. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Gewitterfront zieht auchüber Recklinghausen - wenige Einsätze

19.07.2017 - 17:59 | 1692261



(ots) - Am Nachmittag des 19.07.2017 zog eine
Gewitterfront auch über Recklinghausen hinweg. Die ersten Regenmassen
ergossen sich gegen 16:30 Uhr über das Stadtgebiet.

Infolgedessen alarmierte die Kreisleitstelle unter anderem den
"Stab Unwetter" der Feuerwehr Recklinghausen, welcher aus
Führungskräften aller ehren- und hauptamtlichen Einheiten besteht und
zur Führung von Unwetterlagen vorgehalten wird.

Nach der ersten Gewitterfront wurde die Feuerwehr Recklinghausen
bis 17:30 Uhr zu vier unwetterbedingten Einsätzen alarmiert. Bei
diesen vier Unwettereinsätzen handelte es sich jeweils um gelöste
größere Äste und umgestürzte Bäume. Zur Abarbeitung der vier
Unwettereinsätze wurde der hauptamtliche Löschzug Feuer- und
Rettungswache sowie der ehrenamtliche Löschzug Suderwich alarmiert.
Zusätzlich wurden durch die Leitstelle die Kommunalen Servicebetriebe
Recklinghausen (KSR) verständigt, welche u.a. auf der Herner Straße
vollgelaufene Gullideckel öffneten und so die Fahrbahn von den
Regenmassen befreiten.

Um 17:50 Uhr hob der Deutsche Wetterdienst DWD seine
Unwetterwarnung für Recklinghausen auf. Der Stab wurde aufgelöst.

Die Feuerwehr Recklinghausen war mit 30 Einsatzkräften in den
Löschzügen sowie im "Stab Unwetter" im Einsatz.

Betrachten Sie diese Pressemeldung bitte vorerst als abschließend.
Sollte sich die Lage im Laufe des Nachmittags oder Abends noch einmal
verschärfen, berichten wir selbstverständlich nach.




Feuerwehr Recklinghausen
Pressesprecher
Christian Schell
Telefon: 02361-30699 1206
Telefon: 02361-30699 1120 (Wachabteilungsleiter, außerhalb der
Bürozeiten)
Mobil: 01525-9180490
E-Mail: christian.schell(at)feuerwehr-recklinghausen.de
http://www.feuerwehr-recklinghausen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1692261

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Recklinghausen

Ansprechpartner: FW-RE
Stadt: Recklinghausen

Keywords (optional):
unwetter,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus für den 19.09.2019
Wadersloh. Reh löst Verkehrsunfall aus
Wadersloh. Reh löst Verkehrsunfall aus
Fahrzeug beschädigt Bahnschranke und flüchtet
PKW-Fahrer betrunken auf B41 unterwegs

Alle SOS News von Feuerwehr Recklinghausen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de