. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Unwetter verursachte Einsätze am frühen Sonntagmorgen! - Brand am Samstag in einem unwegsamen Gelände.

23.07.2017 - 13:15 | 1694258



(ots) - Nach einem Gewitter mit Starkregen wurde die
Freiw. Feuerwehr Herdecke am frühen Sonntagmorgen gegen 5:46 Uhr
alarmiert. Zunächst rückte ein Löschfahrzeug in die Zeppelinstraße
aus. Dort drückte Wasser aus einem Sickerschacht in den Keller. Die
Feuerwehr nahm hier eine Tauchpumpe vor. Weiter ging es parallel auf
der Hengsteyseestraße und auf der Wetterstraße. Dort standen die
Straßen erheblich unter Wasser. Die Feuerwehr zog die Gullyeinläufe
und reinigte diese. Daraufhin konnte das Regenwasser wieder
ordnungsgemäß abfließen. Die Feuerwehr war eineinhalb Stunden im
Einsatz.

Zu einem Brandeinsatz wurde die Feuerwehr am Samstagabend um 19:34
Uhr zum Kallenberger Weg gerufen. Vor Ort wurde festgestellt, dass in
einem Waldstück ein Lager- oder Grillfeuer nicht ordnungsgemäß
abgelöscht wurde. Die Feuerwehr wurde vom Anrufer eingewiesen. Die
Brandstelle befand sich nach ca. 800 Metern Fußweg in einem
unwegsamen Gelände (Steilhang). Die Löscharbeiten gestalteten sich
daher sehr schwierig und aufwendig. Das Löschfahrzeug konnte die
Einsatzstelle nicht erreichen. Feuerwehrleute denken immer flexibel:
Daher wurden neben einer Kübelspritze kurzerhand A-Sauglängen, die
eigentlich zur Wasserentnahme aus offenem Gewässer gedacht sind, mit
Löschwasser gefüllt und zur eigentlichen Einsatzstelle getragen. Das
Feuer wurde dann mit Kübelspritze und Sauglängen gelöscht. Ein
Löschfahrzeug mit acht Einsatzkräften war 2 Stunden im Einsatz.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Christian Arndt
Telefon: +49 (0)163 86 11 240
E-Mail: christian.arndt(at)feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de

Original-Content von: Feuerwehr Herdecke, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1694258

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke

Keywords (optional):
brand, unwetter,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Weideviehdiebstahl in Knesebeck
PKW-Brand in Strasburg (LK Vorpommern-Greifswald)
Kupferkabel aus Baustelle in Trier-Nord entwendet - Zeugen gesucht
Einbruch in EDEKA-Markt
Neukirchen-Vluyn - Sprengung eines Zigarettenautomaten

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de