. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Autofahrer begeht Taten quer durch das Strafgesetzbuch

24.07.2017 - 09:01 | 1694423



(ots) - Einmal quer durch das Strafgesetzbuch verstieß am
Sonntag ein 18-jähriger Autofahrer. Gegen 22.25 Uhr vernahmen mehrere
Zeuginnen in der Hochstraße Schreie einer Frau. Die Zeuginnen
beobachteten, dass ein junger Mann mehrfach einen Hyundai abbremste
und hierbei lautstark mit seiner Beifahrerin stritt. Nachdem der
Autofahrer auf die Beifahrerin eingeschlagen hatte, verließ sie das
Fahrzeug und rannte davon. Der junge Mann fuhr dann zu einem
nahegelegenen Parkplatz und blieb im Auto sitzen. Den kurz darauf
eintreffenden Polizisten gab der 18-Jährige an, er habe den Hyundai
nicht geführt. Gefahren sei ein Kumpel, zu dem er allerdings keine
weiteren Angaben machen könne. Der junge Mann räumte dann auf Vorhalt
ein, dass er kurz zuvor Alkohol und Rauschgift konsumiert habe. Die
Polizisten durchsuchten den 18-Jährigen, da er seinen Führerschein
und den Autoschlüssel nicht freiwillig aushändigte. Hierbei fanden
die Beamten einen italienischen Führerschein, der offensichtlich
gefälscht war. Sowohl der Führerschein als auch das Auto wurden
sichergestellt. Der junge Mann musste die Polizei zur Entnahme einer
Blutprobe begleiten. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen
Körperverletzung, Fahren unter Alkohol- und Drogeneinfluss sowie ohne
Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Ralf Bode
Telefon: 02331-986 1510
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1694423

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

(CW) Nagold - Pkw-Fahrer landet in Brunnen
17.06.2019 - Verkehrsunfall in Asseln
Polizeieinsatz in der Justizvollzugsanstalt Lübeck, 1. Folgemeldung
Radler angefahren - 49-Jähriger leicht verletzt + Tiefstehende Sonne - 72-Jährige verliert Kontrolle über Pkw
Alsbach-Hähnlein-Pfungstadt: Polizei ermittelt nach Beschädigungen an Schulen

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de