. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Vier Haftbefehle in drei Stunden vollstreckt

28.07.2017 - 11:01 | 1697774



(ots) - Beamte der Bundespolizei haben gestern Abend
zwei Männer im Hauptbahnhof Karlsruhe verhaftet, die mit insgesamt
vier Haftbefehlen gesucht worden sind.

Zunächst wurde ein 31-Jähriger kontrolliert. Die Überprüfung
seiner Personalien ergab, dass er mit zwei Haftbefehlen der
Staatsanwaltschaften Karlsruhe und Mannheim, wegen Erschleichen von
Leistungen, gesucht wird. Er wurde in zwei Strafverfahren zu
Geldstrafen von insgesamt 900 Euro verurteilt. Da der aus Deutschland
stammende Mann die Summe nicht aufbringen konnte, wurde er in eine
Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Dort muss er die 60-tägige
Ersatzfreiheitsstrafe absitzen.

Kurze Zeit später wurde ein 38-Jähriger verhaftet, da gegen ihn
zwei Ausschreibungen zur Festnahme vorlagen.

Der Mann wurde in einem Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das
Waffengesetz und in einem Strafverfahren wegen Sachbeschädigung, zu
Geldstrafen von insgesamt 950 Euro verurteilt.

Weiterhin wurde der aus Georgien stammende Mann wegen Verstoßes
gegen das Asylgesetz mit einer Aufenthaltsermittlung gesucht.

Da er das Geld nicht bezahlen konnte, informierte er seine
Schwester über die Verhaftung und die zu bezahlende Geldsumme. Diese
erklärte sich bereit die Geldstrafe für ihren Bruder zu bezahlen und
begab sich auf die nächste Polizeidienststelle.

Im Anschluss wurde der Verhaftete auf freien Fuß gesetzt. Somit
blieb ihm die 74-tägige Ersatzfreiheitsstrafe erspart.




Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Carolin Bartelt
Telefon: 0721 12016 - 103
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea(at)polizei.bund.de
www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1697774

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Ansprechpartner: BPOLI-KA
Stadt: Karlsruhe

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Wetter - Einbruch in Physiotherapie-Praxis
Schwelm - Gaststätteneinbruch in der Untermauerstraße
Schwelm - Einbruch in Kinderhort
Diebstahl eines VW T5
Pressemeldung desw PK Bad Harzburg und der Pst Vienenburg vom 19.10.2018

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de