. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Paralleleinsätze für die Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

29.07.2017 - 00:21 | 1698190



(ots) -
Am Freitagabend wurde die Feuerwehr Mülheim an der Ruhr nahezu
zeitgleich zu zwei Brandmeldungen im Stadtgebiet alarmiert.

Gegen 21:36 Uhr hatte zunächst die Brandmeldeanlage einer Firma in
der Alexanderstr. ausgelöst. Nur eine halbe Minute später meldeten
Anrufer das Piepsen eines Rauchmelders in der Kampstraße.

Zur ersten Einsatzstelle entsandte die Leitstelle den Löschzug 2
der Berufsfeuerwehr aus Heißen sowie ein Führungsfahrzeug der
Hauptfeuerwache in Broich. Glücklicherweise konnten die Einsatzkräfte
hier zügig Entwarnung geben: Ursächlich für das Auslösen der
Brandmeldeanlage waren nächtliche Bauarbeiten.

Unterdessen wurde der Einsatz an der Kampstraße durch den
verbliebenen Löschzug 1 der Hauptfeuerwache übernommen. Bei
Eintreffen war aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus eine
leichte Rauchentwicklung feststellbar. Die Einsatzkräfte verschafften
sich Zutritt zur verrauchten Wohnung und fanden in dieser eine
schlafende Person vor. Diese wurde ins Freie gerettet und
anschließend mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung einem
Mülheimer Krankenhaus zugeführt. Zu der Rauchentwicklung hatte
angebranntes Essen auf einem Herd geführt. Der Rauchmelder
verhinderte hier Schlimmeres. Nach Abschluss der Belüftungsmaßnahmen
konnten die Einsatzkräfte nach einer Dreiviertelstunde wieder
einrücken.

Während der laufenden Einsätze stellten die ehrenamtlichen
Einsatzkräfte des Löschzuges Broich der Freiwilligen Feuerwehr den
Brandschutz im Mülheimer Stadtgebiet sicher.

(JMS)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0208-455 92
E-Mail: feuerwehr-leitstelle(at)muelheim-ruhr.de
http://www.feuerwehr-muelheim.de

Original-Content von: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1698190

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr M

Ansprechpartner: FW-MH
Stadt: Mülheim an der Ruhr

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landkreis Kassel: Sprengung eines Geldautomaten in Baunatal-Hertingshausen
Zimmerbrand im Hotel - zwei schwerverletzte Gäste - Polizist verletzte sich bei Rettung
Nachtragsmeldung: Südlohn - Schwerer Verkehrsunfall
Viernheim/Kreis Bergstraße: Fahrzeug überschlägt sich nach Zusammenstoß mit Betongleitwand, Einsatz Rettungshubschrauber, eine Person leicht verletzt
Tätlicher Angriff und Beleidigung eines Asylbewerbers in 17217 Penzlin (LK MSE)

Alle SOS News von Feuerwehr M

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de