ProSOS

ProSOS - Portal fuer Sicherheit, Rettung und Schutz

 

Pressebericht der PI Boppard für das Wochenende 28-30.07.2017

ID: 1698713

(ots) - Verkehrsunfälle:

Über das Wochenende verzeichnete die Polizeiinspektion Boppard
insgesamt 8 Verkehrsunfälle. Bei einem Verkehrsunfall in der
Rheinallee Boppard wurde eine Fahrradfahrerin leicht verletzt,
nachdem sie die Vorfahrt eines von rechts einbiegenden PKWs
missachtete.

An der Einmündung L 215/ K101 in der Nähe von Pfalzfeld wurde ein
Motorradfahrer ebenfalls leicht verletzt, als ein holländischer
PKW-Fahrer seinen PKW verbotswidrig auf der Fahrbahn wendete und
hierbei mit dem Motorrad kollidierte.

Auf der L 210 verursachte ein finnischer Reisebus einen Schaden,
als er im Kurvenbereich einer Linkskurve zu dicht an einen
entgegenkommenden PKW geriet. Er setzte seine Fahrt fort ohne sich
um den entstandenen Schaden zu kümmern, konnte aber ermittelt werden.

Zwei Verkehrsunfälle wurden durch Wild verursacht.

Verkehrsstraftaten:

In der Nacht zum 29.07.2017 fiel in Rhens im Rahmen einer
Verkehrskontrolle bei einem 67jährigen PKW Fahrer Alkoholgeruch in
der Atemluft auf. Ein Alkoholtest bestätigte die Feststellungen. Es
folgte eine Anzeige wegen Führens eines Kraftfahrzeuges unter
Alkohol.

Sonstiges

Viermal mussten die Beamten zu Ruhestörungen und Streitigkeiten
ausrücken.

In Oberwesel fing eine Hecke Feuer beim Versuch mit einem
Bunsenbrenner Unkraut auf dem Gehweg zu verbrennen. Zwar rückten hier
die Feuerwehr und Polizei aus, mussten jedoch nicht eingreifen, da
die Verursacherin das Feuer bereits mit einem Gartenschlauch gelöscht
hatte.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Boppard

Telefon: 06742-8090
piboppard(at)polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell





Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken  als PDF  an Freund senden   (Burladingen) Einbruch in Juwelier- und Optikgeschäft in der Hauptstraße von Burladingen  Rauenberg/Rhein-Neckar-Kreis: Autofahrerin an Fahrbahnverengung genötigt und beleidigt - Zeugen gesucht
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 30.07.2017 - 14:50 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1698713
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt:

Boppard



Kategorie:

Polizeimeldungen



Dieser Fachartikel wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
" Pressebericht der PI Boppard für das Wochenende 28-30.07.2017"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Polizeidirektion Koblenz (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Verkehrsunfallflucht - BMW gesucht ...

In der Nacht von Samstag 25.07. auf Sonntag 26.07. fuhr ein bislang noch unbekannter Pkw die L 117 von der A 48 kommend in Richtung Kobern-Gondorf. Auf einer gerade in der Gefällstrecke kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß in ...

Alle Meldungen von Polizeidirektion Koblenz