. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wohnungsbrand in Dorstfeld / Rauchmelder konnten größeren Schaden verhindern

05.08.2017 - 16:02 | 1702821



(ots) - Heute Mittag wurde die Feuerwehr zu einem
Wohnungsbrand alarmiert. Der Anrufer meldete das Auslösen mehrerer
privater Rauchmelder.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war bereits ein Brandgeruch an der
Wohnungseingangstür der Mietwohnung war zunehmen. Auf der
Gebäuderückseite drang schwarzer Rauch durch ein geöffnetes Fenster.

Nach Aussage des Anrufers befanden sich keine Personen in der
Wohnung, was durch den ersten vorgehenden Trupp der Feuerwehr
bestätigt werden konnte.

Das Feuerwehr wurde nach kurzer Zeit gefunden und konnte schnell
gelöscht werden. Im Anschluss wurde die Wohnung von der Feuerwehr
mittels eines Hochleistungslüfters entraucht.

Durch diesen Einsatz zeigte sich erneut, dass private Rauchmelder
neben Menschenleben retten auch Schäden an Gebäuden minimieren.

Im Einsatz war die Feuerwache 5 (Marten) mit Unterstützung der
Feuerwache 1 (Mitte) sowie der Rettungsdienst mit insgesamt 18
Kräften und 5 Fahrzeugen.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Lagedienst
Martin Rammelmann
Telefon: (0231) 845 - 5555
E-Mail: 37pressestelle(at)stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de

Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1702821

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Dortmund

Ansprechpartner: FW-DO
Stadt: Dortmund

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Falsche Polizisten erbeuten große Summe Bargeld
Vermisster konnte angetroffen werden
+++ Verkehrsunfall Bundesautobahn 31 mit 2 verletzten Personen +++
++ Verkehrsunfall mit Pferdetransportanhänger auf A29 ++ Fahrbahn voll gesperrt ++ Eine Person schwer verletzt ++
Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 25.01.2020 mit einem Bericht aus dem Landkreis Heilbronn

Alle SOS News von Feuerwehr Dortmund

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de