. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Alt-Homberg: Zwei Männer randalieren

07.08.2017 - 13:05 | 1703754



(ots) - In Alt-Homberg haben ein 25 und 27 Jahre alte
Männer am gestrigen Sonntag (6. August) randaliert und erheblichen
Widerstand geleistet.

Wegen Ruhestörung hatten Zeugen die Beamten am frühen
Sonntagmorgen zweimal zu einem Einsatz am Alefskamp gerufen. Beim
ersten Einsatz hatten die Polizisten gegenüber einer Gruppe von sechs
Personen um kurz vor 03:00 Uhr Platzverweise ausgesprochen. Eine
Viertelstunde später mussten sie erneut zum Alefskamp fahren. Dort
trafen sie einen 27-jährigen Mann an, der schrie und sich nicht
beruhigen ließ. Er kam dem erneuten Platzverweis nicht nach,
randalierte und beschimpfte die Beamten als "Hurensohn", "Bastard"
und "Arschloch". Bei seiner Festnahme leistete er weiter erheblichen
Widerstand, bespuckte die Beamten, biss einem Polizisten in die Hand
und versuchte anschließend mit Kopfstößen die Scheibe des
Streifenwagens zu zerstören. Das eingesetzte Pfefferspray zeigte
keine Wirkung. Schließlich gelang es mithilfe von körperlicher Kraft,
den Mann in den Polizeigewahrsam zu bringen. Dort randalierte er
weiter und verblieb zur Beruhigung und Ausnüchterung. Die Beamten
schrieben eine Anzeige wegen Widerstandes gegen
Polizeivollzugsbeamte.

Gegen Mittag (12:50 Uhr) hatten die Polizisten es mit einem
weiteren aggressiven jungen Mann zu tun, der in der Wohnung seiner
Mutter an der Duisburger Straße randalierte. Der 25-Jährige ließ sich
von den Beamten nicht beruhigen, bespuckte, beschimpfte die Beamten
unter anderem mit "Ihr Wichser", schubste einen Polizisten gegen eine
Glasvitrine, die zu Bruch ging. Der Randalierer trat in die Scheiben.
Weil er immer wieder das Bewusstsein verlor und stark blutete, riefen
die Beamten einen Rettungswagen hinzu. Mithilfe von weiteren
Polizisten konnte er fixiert werden und wurde ins Krankenhaus
gebracht. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Insgesamt fünf


verletzte Polizisten, drei davon nicht dienstfähig, so die Bilanz des
mittäglichen Einsatzes.




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801045
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1703754

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Duisburg

Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Duisburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de