. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

(462/2017) Grundloser Angriff auf Gehweg im Sandweg - Kleiner Junge leicht verletzt, 31 Jahre alter Tatverdächtiger im Rahmen der Fahndung ermittelt

07.08.2017 - 15:57 | 1704097



(ots) - Göttingen, Sandweg Samstag, 5. August 2017,
gegen 20.40 Uhr

GÖTTINGEN (jk) - Im Göttinger Sandweg ist am Samstagabend
(05.08.17) gegen 20.40 Uhr ein mit dem Rad auf dem Gehweg fahrender
zehn Jahre alter Junge von einem entgegenkommenden Fußgänger im
Vorbeigehen vermutlich grundlos ins Gesicht geschlagen worden. Bei
der Attacke fiel das Kind vom Rad und verletzte sich leicht. Ein
Rettungswagen brachte den Jungen anschließend in die Uniklinik.

Der Angreifer ging einfach weiter.

Während sich eine Zeugin um den weinenden Kleinen kümmerte, nahm
ein anderer Zeuge die Verfolgung des Flüchtenden auf. Der Gesuchte
konnte wenig später im Rahmen der Fahndung im Brauweg gestellt
werden. Es handelt sich bei ihm um einen bereits polizeilich
bekannten 31 Jahre alten Mann aus Göttingen.

Gegenüber den Beamten verhielt sich der Tatverdächtige sofort
aggressiv. Im weiteren Verlauf leistete er gegen die polizeilichen
Maßnahmen körperlichen Widerstand, beleidigte, bespuckte und bedrohte
die Polizisten.

Dem Göttinger wurde eine Blutprobe entnommen. Im Anschluss blieb
er über Nacht im Polizeigewahrsam.

Die Polizei leitete u. a. Ermittlungsverfahren wegen Widerstands
gegen Polizeivollzugsbeamte, gefährlicher Körperverletzung sowie
gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gegen ihn ein.

Die Ermittlungen dauern an.




Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Otto-Hahn-Straße 2
37077 Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle(at)pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1704097

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion G

Ansprechpartner: POL-GÖ
Stadt: Göttingen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeiinspektion G

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de