. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Stadtgebiet: Langfinger beim Diebstahl erwischt

10.08.2017 - 12:36 | 1706090



(ots) - Aldenrade, Altstadt, Großenbaum: Im Stadtgebiet
haben Langfinger gestern (9. August) versucht, in unterschiedlichen
Geschäften zu stehlen.

Mit zwei Flaschen Jägermeister und einer Schachtel Zigaretten ist
um 20:30 Uhr eine 48 Jahre alte Frau in einem Supermarkt an der Dr.
Wilhelm-Roelen Straße in Aldenrade erwischt worden. Die Duisburgerin
hatte den Alarm am Ausgang ausgelöst. Eine der Mitarbeiterinnen im
Supermarkt versuchte daraufhin die Frau festzuhalten. Sie riss sich
los, schubste die Zeugin weg und flüchtete in Richtung
August-Bebel-Straße. Die Täterin ist im Supermarkt und bei der
Polizei bekannt. An der Meldeadresse konnten die Beamten die Frau
nicht antreffen. Sie schrieben eine Anzeige wegen räuberischen
Diebstahls.

In einem Drogeriemarkt an der Kuhstraße haben um 16:30 Uhr zwei
Jungen versucht, ein Parfüm von Bruno Banani zu stehlen. Nachdem sie
den Kassenbereich passierten, wollten beide flüchten. Einem gelang
das, den anderen konnte ein Ladendetektiv festhalten. Der
Zwölfjährige wehrte sich, so dass sich der Mann am linken Ringfinger
verletzte. Der flüchtige Junge soll gleich alt und zwischen 1,65 und
1,70 Meter groß sein. Er hat dunkle Haare und war zur Tatzeit dunkel
gekleidet. Hinweise bitte an die Polizei unter 0203 280-0. Den
Zwölfjährigen haben seine Eltern bei der Polizei abgeholt.

Mit zwei Dosen Bier, einer Zeitschrift und einer Packung
Zigaretten im Gepäck ist ein 63 alter Mann gestern in einem
Getränkemarkt an der Straße "Am Dickelsbach" zur Kasse gegangen. Als
die Kassiererin den Betrag nannte, zog der Mann ein Küchenmesser und
verlangte Geld. Die 35-Jährige verneinte. Daraufhin ging der Mann aus
dem Geschäft. Ein unbekannter Zeuge hielt ihn fest. Die verständigten
Polizisten nahmen den Mann mit zur Wache und schrieben eine Anzeige


wegen schweren Raubes.




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801045
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1706090

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Duisburg

Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Duisburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de