. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Gründung einer Jugendfeuerwehr in Bunde steht bevor

10.08.2017 - 18:01 | 1706405



(ots) -
Die Freiwillige Feuerwehr Bunde hat Großes mit kleinen Leuten vor.
Am 11.November 2017 soll in Bunde die erste Jugendfeuerwehr der
Gemeinde gegründet werden. "Um langfristig gute Feuerwehrarbeit
leisten zu können, müssen wir die Jugend stärker mit einbinden",
stellten Jungendwart Arno Yzer und sein Stellv. Jugendewart Sven
Vreyborg klar.

"Wie viele Feuerwehren, haben auch wir Nachwuchsprobleme und
müssen dem entgegensteuern", erläutert Yzer. Er hofft, dass möglichst
viele junge Interessenten den Leitmotiven "Retten, Löschen, Bergen,
Schützen" treu bleiben und später in die Erwachsenenabteilung
wechseln. Momentan leisten 32 Personen aktiven Dienst in der
Freiwilligen Feuerwehr Bunde.

In den nächsten Wochen soll kräftig für die Gründung der
Jugendfeuerwehr geworben werden. Unter anderem verteilten die
Kameraden Flyer in den Schulen und hängten Plakate auf. "Ich hoffe,
dass zehn bis 20 Freiwillige im Alter von 10 bis 15 Jahren
zusammenkommen", sagt Yzer.

Sie bekommen auch einiges geboten. Zunächst wird eine Uniform mit
Helm gestellt. Die künftigen Mitglieder der Jugendwehr rollen nicht
nur die Schläuche aus. "Es geht darum, Hintergrundwissen zu
vermitteln", erklärt Vreyborg. So lernen die Mitglieder
beispielsweise, welche verschiedenen Löschverfahren es gibt, wie man
eine Unfallstelle sichert beziehungsweise eine Einsatzstelle korrekt
beleuchtet. Spaß und Spiel kommen auch nicht zu kurz. Geplant sind
Fußballspiele, Radwanderungen, Kinobesuche und Ausflüge. "Feuerwehr
funktioniert nur in der Gemeinschaft, und die entwickelt sich am
besten spielerisch. Zu Einsätzen rückt die Jugendfeuerwehr nicht aus.
Das ist erst ab 16 Jahren erlaubt, informiert der Ortsbrandmeister.

Die künftige Jugendfeuerwehr trifft sich regelmäßig jeden zweiten
und vierten Samstag von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr im Bunder Gerätehaus.



Um das Angebot der Jugendarbeit kennenzulernen, bietet die
Feuerwehr Bunde am 09. September 2017 um 14:30 Uhr einen Schnuppertag
für den neuen potenziellen Feuerwehrnachwuchs im Feuerwehrhaus am
Leege Weg an.

Per Mail unter Jugendfeuerwehr.bunde(at)gmail.com oder per Telefon
bei den Betreuern Arno Yzer (04953/1084) und Sven Vreyborg
(01741907512) können sich interessierte ebenfalls melden.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Landkreis Leer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dominik Janßen
Telefon: 0491/21371-11
Mobil: 0174/1777010
E-Mail: dominik.janssen(at)kreisfeuerwehr-leer.de
http://kreisfeuerwehr-leer.de

Original-Content von: Feuerwehr Landkreis Leer, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1706405

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Landkreis Leer

Ansprechpartner: FW-LK Leer
Stadt: Bunde



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Landkreis Leer

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de