. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Mehrere beschädigte Zugscheiben festgestellt

11.08.2017 - 12:35 | 1706869



(ots) - Zugbegleiter des Intercityexpresses 1278, mit
dem Zuglauf Zürich Hamburg, haben auf der Fahrt von Zürich nach
Karlsruhe mehrere beschädigte Seitenscheiben festgestellt.

Im Hauptbahnhof Karlsruhe wurde der Zug, auf Veranlassung der
Deutschen Bahn AG, geräumt. Die circa 500 Reisenden konnten in den
Intercityexpress 202 umsteigen.

Kriminaltechniker der Bundespolizei untersuchten vor Ort die
insgesamt drei beschädigten Seitenscheiben.

Die Ursache für die kreisrunden, oberflächlichen Beschädigungen
ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Derzeit liegen noch
keine Ergebnisse vor. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich
vermutlich um ältere Beschädigungen.

Es bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für Reisende.

Der Intercityexpress wurde durch die Bundespolizei wieder
freigegeben. Die beschädigten Scheiben wurden sichergestellt und
werden kriminaltechnisch untersucht. Ein Ermittlungsverfahren wegen
Sachbeschädigung wurde eingeleitet.




Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Carolin Bartelt
Telefon: 0721 12016 - 103
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea(at)polizei.bund.de
www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1706869

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Ansprechpartner: BPOLI-KA
Stadt: Karlsruhe

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit Flucht - Unfallstelle vor Flucht aufgeräumt
201019-938: Nächtlicher Einbruch in Bürogebäude
Einbruchsdiebstahl in Vereinsheim
201019-937: Handy geraubt
201019-936: Wohnungseinbruch in Hohkeppel

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de