. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.:0434 --"Sprinter" - im Visier der Polizei

11.08.2017 - 13:32 | 1706967



(ots) -

-
Ort: Bremen, BAB 1
Zeit: 08.08.17 - 11.08.17

In den Nächten vom 08.08. - 11.08.17 kontrollierten Einsatzkräfte
der Spezialisierten Verkehrsüberwachung Fahrzeuge der sogenannten
"Sprinter"-Klasse auf der BAB 1. Von 50 kontrollierten Transportern
wurden 28 beanstandet.

Die Kontrollen in diesem Segment sind unter anderem deshalb
notwendig, weil sich mangelnde Ladungssicherung und Überladung bei
diesen Fahrzeugen häufen und die Verkehrssicherheit dieser Fahrzeuge
erheblich beeinträchtigt. Schwer ins Gewicht fallen auch die
Aufzeichnung von Lenk- und Ruhezeiten. Bei den Kleinlastern sind
keine Kontrollgeräte vorgeschrieben, die die Zeiten automatisch
aufzeichnen. Die Fahrer sind gehalten, Lenkzeiten auf einem
sogenannten "Tageskontrollblatt" selbst einzutragen. Das wird oft
unterlassen. Verbunden mit dem Umstand, dass Fahrzeuge in der
Gewichtsklasse von Sprintern keine Lizenz für den internationalen
Transport benötigen, ist es nicht selten, dass die Fahrer ihre Ladung
nonstop quer durch Europa bewegen. Das ohne ausreichende Pausen.

Bei den Verkehrskontrollen in den drei Nächten wurden 50
Kleinlaster überprüft und 28 beanstandet. 10 durften ihre Fahrt nicht
fortsetzen. Den Vogel schoss ein 28-jähriger Ukrainer ab. Die mobile
Waage der Polizei zeigte bei seinem Fahrzeug eine Überladung von 91%.
Insgesamt wurden neben Überladungen, Verstöße gegen die
Ladungssicherung und gegen die Lenk-und Ruhezeiten technische Mängel
festgestellt.




Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
pressestelle(at)polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1706967

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de