. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Gefährliche Körperverletzung am Hagener Hauptbahnhof

12.08.2017 - 07:40 | 1707163



(ots) - Am Freitagabend gegen 22:15 Uhr kam es vor dem
Hagener Hauptbahnhof zu Streitigkeiten zwischen einer größeren
Personengruppe und Zweiergruppe. Die 32-jährige Geschädigte und der
40-jährige Zeuge wurden durch eine männliche Personengruppe (18, 17,
20 und ? Jahre) zunächst angepöbelt. Im weiteren Verlauf wurde aus
der Gruppe eine Bierflasche in ihre Richtung geworfen und auch
Reizgas in Richtung der Geschädigten gesprüht. Ein weiterer
Beschuldigter ergriff beim Eintreffen der Polizei die Flucht und
konnte auch durch eine Fahndung im Nahbereich nicht mehr angetroffen
werden. Die Geschädigte und der Zeuge flüchteten in ein
Schnellrestaurant. Dort wurden sie durch die eintreffenden
Polizeibeamten angetroffen. Die Beschuldigten hielten sich im
unmittelbaren Umfeld auf. Bei der Geschädigten waren Hautreizungen im
Gesicht feststellbar.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen

Telefon: 02331 986-0

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1707163

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Reituntensilien gefunden - Eigentümer gesucht
++ Seniorin nach Unfall leicht verletzt ++ grober Unfug im Biosphärenreservat ++ Rettungssanitäter geschlagen und getreten ++
Nach Crash mit Verkehrszeichen weitergefahren
Verletzt nach Auffahrunfall
Über 100 asbesthaltige Platten in Sande entsorgt - drei verschiedene Taten, zwei Orte - Polizei ermittelt wegen illegaler Verbringung gefährlicher Abfälle

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de