. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Verkehrsunfälle, Fahren ohne Fahrerlaubnis

13.08.2017 - 10:30 | 1707498



(ots) - Im Berichtszeitraum (11.08.2017,06.30 Uhr bis
13.08.2017,07.00 Uhr) ereigneten sich im Dienstbezirk der PI
Lahnstein insgesamt 9 Verkehrsunfälle. In 8 Fällen handelte es sich
um sog. Bagatellunfälle mit lediglich Blechschäden. Bei einem
Verkehrsunfall, der sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen
02.50 Uhr in der Markstraße in Niederlahnstein ereignete, wurde der
Unfallverursacher leicht verletzt. Dieser befuhr mit seinem PKW die
Rheinstraße und wollte über die Johann-Baptist-Ludwig-Straße nach
rechts in die Markstraße abbiegen. Beim Anfahren verlor er infolge
regennasser Fahrbahn und, wie sich später herausstellte, unter
Einfluss von Betäubungsmitteln stehend, die Kontrolle über sein
Fahrzeug, schleuderte unter der Bahnunterführung hindurch und kam im
Hauseingang eines Anwesens in der Markstraße zum Stehen. Durch den
Aufprall wurden sein PKW sowie die Fassade und der Treppeneingang des
Hauses beschädigt. Dem Unfallverursacher wurde ein Blutprobe
entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Der unfallbeschädigte
PKW musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Am Freitag,
11.08.2017, übersah der Fahrer eines PKW gegen 18.30 Uhr beim
Rechtsabbiegen von der Burgstraße in Oberlahnstein in die Adolfstraße
ein älteres Ehepaar, das zu Fuß die Fahrbahn überqueren wollte. Der
PKW-Fahrer touchierte den älteren Herrn, der hierdurch zu Fall kam.
Dieser gab jedoch gegenüber dem Verursacher an, es sei nichts
passiert, er könne weiterfahren. Der PKW-Fahrer händigte der
gestürzten Person seine Personalien aus und gab den Sachverhalt kurze
Zeit später bei der PI Lahnstein zu Protokoll. Die Ermittlungen
diesbezüglich dauern an.

Am Samstag, 12.08.2017, fiel den Beamten der PI Lahnstein im
Rahmen der Streife gegen 11.00 Uhr in der Industriestraße in
Niederlahnstein eine PKW-Fahrer auf, der bekanntermaßen nicht mehr im


Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Dieser konnte nach kurzer Verfolgung
in der Balthasar-Neumann-Straße in Koblenz-Pfaffendorf angehalten und
kontrolliert werden. Hier bestätigte sich der Verdacht des genannten
Vergehens. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt, ihn erwartet nun ein
weiteres Strafverfahren.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lahnstein
Tel.:02621/9130
E-Mail: pilahnstein(at)polizei.rlp.de



Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1707498

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Lahnstein

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Radfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt
--- Barnstorf - Schwerer Verkehrsunfall ---
Vermisster Rostocker aufgefunden - Löschung der Personenfahndung
Beckum - Radfahrer von PKW erfasst
29-jähriger Pedelec-Fahrer schwer verletzt

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de