. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressebericht PK Jever vom 11.08.2017 - 13.08.2017

13.08.2017 - 11:24 | 1707562



(ots) - Altstadtfest

Fr., 11.08.- Sa., 12.08.17 1. Am 11.08.2017, gegen 20:45 Uhr, wird
die Polizei im Bereich der Mühlenstraße / Alter Markt, in Höhe
Riesenrad, auf eine Rangelei aufmerksam. Eine größere Schlägerei
zwischen zwei Familien kann durch das sofortige Eingreifen der
Polizeibeamten unterbunden werden. Dennoch werden in diesem
Zusammenhang zwei Körperverletzungsdelikte aufgenommen, wobei ein
Mann an Nase und Hinterkopf und ein weiterer Mann im Gesicht leicht
verletzt werden.

2. In den späten Abendstunden des 11.08.2017 geraten zwei
Personengruppen auf dem Altstadtfest in Höhe Schlossplatz zunächst
verbal aneinander. Im weiteren Verlauf der Streitigkeiten besprüht
ein männlicher Täter die zwei männlichen Opfer (beide 18 Jahre alt)
mit Pfefferspray und flüchtet daraufhin unerkannt. Ein Opfer muss
durch den Rettungsdienst erstversorgt werden. Die Ermittlungen dauern
an.

3. In den frühen Morgenstunden des 12.08.2017 kam es zu einem
weiteren unerlaubten Einsatz von Pfefferspray. Im Bereich der
Kaakstraße sprühte ein bislang unbekannter Täter aus einer
dreiköpfigen Personengruppe heraus zwei männlichen Opfern (23 und 25
Jahre alt) Pfeffererspray in das Gesicht. Im Anschluss flüchtete der
Täter ebenfalls unerkannt und tauchte in der Menschenmenge unter.
Auch in diesem Falle mussten die Opfer durch den Rettungsdienst
erstversorgt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Sa., 12.08. - So., 13.08.17 4. Am 12.08.2017, zwischen 22:00 Uhr
und 23:20 Uhr, beschädigen bislang unbekannte Täter ein metallenes
Zaunelement eines Spielplatzes Am Wall, nahe der Graft, in Jever.
Täterhinweise liegen nicht vor.

5. Am Sonntag, kurz nach Mitternacht, haben zwei 18- und
21-jährige Frauen eine verbale Auseinandersetzung. Die 18- Jährige
zieht dann ihrer Kontrahentin mehrfach an den Haaren und kann erst


durch mehrere Zeugen davon abgehalten werden. Das Opfer erleidet
durch den Übergriff starke Kopfschmerzen.

6. Auch in der zweiten Nacht des Altstadtfestes kommt es zu sechs
weiteren Körperverletzungsdelikten, in denen durch mindestens zwei
Täter Pfeffersprays eingesetzt wurde. Der Einsatz des Pfeffersprays
erfolgte plötzlich beim Vorbeigehen der Täter. Dabei wurde den Opfern
der Reizstoff ins Gesicht gesprüht. Die Opfer mussten ärztlich
versorgt werden.

Aufgrund von Zeugenhinweisen konnte ein Täter ermittelt und im
Bereich der Innenstadt, Neue Straße, angetroffen werden. Bei diesem
amtsbekannten 19- jährigem alkoholisierten Täter wird bei der
Durchsuchung Pfefferspray aufgefunden. Er ist der hiesigen
Dienststelle zugeführt worden. Nach Entnahme einer Blutprobe wird er
entlassen.

Inwiefern die Taten, bei denen Pfefferspray eingesetzt wurde, von
Freitag- und Samstagnacht im Zusammenhang stehen, wird im Rahmen der
Ermittlungen geklärt. Zeugen bzw. weitere mögliche Opfer werden
gebeten, sich mit der Polizei Jever (04461 - 9211- 0) in Verbindung
zu setzen.

7. Im Rahmen des Altstadtfestes werden in beiden Nächten insgesamt
44 Personen angetroffen und kontrolliert, die sich ihrer "Notdurft"
im Freien entledigten. Entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren
wurden eingeleitet.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://

1707562

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Ansprechpartner: POL-WHV
Stadt: Wilhelmshaven

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Fußballspiel der Regionalliga West zw. Rot-Weiß Oberhausen und Bonner SC
Unfall nach Fahren unter Alkoholeinfluss und ohne Fahrerlaubnis
Trunkenheit im Straßenverkehr
Auffahrunfall - zwei Personen leichtverletzt
Fahrradfahrerin schwer verletzt - Langenfeld - 1710104

Alle SOS News von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop