. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

OT-Eiringhausen. Brand in einer Schleifanlage kann durch Löschgas erstickt werden

15.08.2017 - 07:53 | 1708677



(ots) -
Am frühen Dienstagmorgen gegen 01:15 Uhr kam es während eines
laufenden Produktionsprozesses in einem Industriebetrieb in der
Breddestraße zu einem Brand in einer Schleifanlage. Die
Brandmeldeanlage erkannte das Feuer, leitete eine Brandbekämpfung
mittels Löschgas Kohlenstoffdioxid ein und rief gleichzeitig die
Feuerwehr. Auf Grund der mit der Brandmeldeanlage verbundenen
akustischen Warneinrichtung in der betroffenen Produktionshalle
konnten die Mitarbeiter rechtzeitig das Gebäude verlassen. Unter
schwerem Atemschutz und mit entsprechenden Messgeräten ausgestattet,
kontrollierte die Feuerwehr zunächst die Brandstelle mit Hilfe einer
Wärmebildkamera auf ein eventuell noch vorhandenes Schadenfeuer.
Offensichtlich hatte die Löschanlage den Brand aber bereits
erfolgreich erstickt. Die Feuerwehr setzte mehrere
Hochleistungslüfter ein, um die für Menschen gefährliche
Kohlenstoffdioxidkonzentration in der großen Produktionshalle
herabzusetzen. Erst nach über einer Stunde konnte die Halle auch ohne
Atemschutz wieder begangen werden und ein Großteil der Mitarbeiter
des Unternehmens die Arbeit wieder aufnehmen. Im Einsatz befand sich
neben den Kräften der hauptamtlichen Wache auch die örtlich
zuständige ehrenamtliche Einheit aus Eiringhausen. Zur Höhe des
entstandenen Sachschadens kann die Feuerwehr keine Auskunft erteilen.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Plettenberg
Thomas Gritschke
Pressestelle
Feuer- und Rettungswache Plettenberg
Am Wall 9a
58840 Plettenberg
Telefon: 02391- 923 400
E-Mail: pressestelle(at)feuerwehr-plettenberg.de
http://www.feuerwehr-plettenberg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Plettenberg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1708677

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Plettenberg

Ansprechpartner: FW-PL
Stadt: Plettenberg

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Herbolzheim: Jugendliche attackieren und verspotten eine Fußgängerin - Zeugenaufruf
Emmerich - Grüner Rover 75 mit gestohlenem Kennzeichen und frischem Unfallschaden / Unfallort gesucht
Unfall im Tunnel Lobdeburg auf A 4 endet glimpflich
Aldenrade:Öffentlichkeitsfahndung nach gefährlicher Körperverletzung
Beendigung derÖffentlichkeitsfahndung

Alle SOS News von Feuerwehr Plettenberg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de