ProSOS

ProSOS - Portal fuer Sicherheit, Rettung und Schutz

 

Pressebericht Polizeiinspektion Simmern, Wochenende 01.09. - 03.09.17

ID: 1721256

(ots) - Taxifahrt geprellt Am Freitagabend gegen 20 Uhr
ließ sich ein stark angetrunkener Mann aus der Kreisstadt mit dem
Taxi rund 200 Kilometer weit bis nach Hause fahren, flüchtete
allerdings kurz vor Ende der Fahrt zu Fuß aus dem Taxi, ohne die hohe
dreistellige Summe zu begleichen. Die Beamten der PI Simmern konnten
den Zechpreller ermitteln und erreichen, dass zumindest ein Teil der
Summe durch die Ehefrau bezahlt wurde. Da diese ihn aber aufgrund der
schweren Alkoholisierung nicht mit nach Hause nehmen wollte, musste
der Mann noch einige Stunden im polizeilichen Gewahrsam verbringen,
bis er wieder Herr seiner Sinne war.

Mit Smart überschlagen, Fahrer verletzt Ein männlicher Fahrer kam
am Freitagmittag gegen 16:00 Uhr auf der L 193 in Höhe der Ortschaft
Würrich auf regennasser Straße von der Fahrbahn ab, überschlug sich
mit seinem Smart mehrfach und kam erst nach fast 100 Metern zum
Erliegen. Der Fahrer musste schwer verletzt mit dem
Rettungshubschrauber ins Bundeswehrzentralkrankenhaus nach Koblenz
verbracht werden. Für die Rettungsmaßnahmen musste die Straße voll
gesperrt werden.

Verkehrsschild überfahren, Fahrer flüchtet In der Nacht von
Samstag auf Sonntag überfuhr ein bisher ungekanntes Fahrzeug einen
Fahrbahnteiler samt zweier Verkehrszeichen bei Würrich an der
Kreuzung L 194/ Hunsrückhöhenstraße von Altlay kommend. Aufgrund der
aufgefunden Spuren und Fahrzeugteile könnte es sich um einen
silbernen Opel handeln. Weitere Ermittlungen hinsichtlich des
Verursachers dauern noch an.

Versuchter Einbruchsdiebstahl in Freizeitbad Rheinböllen Am
Sonntag gegen 00:50 Uhr wurde eine Fensterscheibe am Schwimmbad
eingeschlagen, um in das Innere des Bades zu gelangen. Allerdings
wurden der /die Täter wohl nicht fündig und verließen unverrichteter
Dinge das Gebäude. Auch hier sind die Ermittlungen bis dato noch




nicht abgeschlossen.




Rückfragen und Hinweise bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell


Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken  als PDF  an Freund senden   Nr.: 0465 --Ladendieb nach kurzer Flucht gestellt--  (Balingen) Ausgelöster Brandmelder an einem Gartencenter verursacht Feuerwehreinsatz
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 03.09.2017 - 10:54 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1721256
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt:

Simmern



Kategorie:

Polizeimeldungen



Dieser Fachartikel wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
" Pressebericht Polizeiinspektion Simmern, Wochenende 01.09. - 03.09.17"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Polizeidirektion Koblenz (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Verkehrsunfallflucht - BMW gesucht ...

In der Nacht von Samstag 25.07. auf Sonntag 26.07. fuhr ein bislang noch unbekannter Pkw die L 117 von der A 48 kommend in Richtung Kobern-Gondorf. Auf einer gerade in der Gefällstrecke kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß in ...

Alle Meldungen von Polizeidirektion Koblenz