. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressebericht Polizeiinspektion Simmern, Wochenende 01.09. - 03.09.17

03.09.2017 - 10:54 | 1721256



(ots) - Taxifahrt geprellt Am Freitagabend gegen 20 Uhr
ließ sich ein stark angetrunkener Mann aus der Kreisstadt mit dem
Taxi rund 200 Kilometer weit bis nach Hause fahren, flüchtete
allerdings kurz vor Ende der Fahrt zu Fuß aus dem Taxi, ohne die hohe
dreistellige Summe zu begleichen. Die Beamten der PI Simmern konnten
den Zechpreller ermitteln und erreichen, dass zumindest ein Teil der
Summe durch die Ehefrau bezahlt wurde. Da diese ihn aber aufgrund der
schweren Alkoholisierung nicht mit nach Hause nehmen wollte, musste
der Mann noch einige Stunden im polizeilichen Gewahrsam verbringen,
bis er wieder Herr seiner Sinne war.

Mit Smart überschlagen, Fahrer verletzt Ein männlicher Fahrer kam
am Freitagmittag gegen 16:00 Uhr auf der L 193 in Höhe der Ortschaft
Würrich auf regennasser Straße von der Fahrbahn ab, überschlug sich
mit seinem Smart mehrfach und kam erst nach fast 100 Metern zum
Erliegen. Der Fahrer musste schwer verletzt mit dem
Rettungshubschrauber ins Bundeswehrzentralkrankenhaus nach Koblenz
verbracht werden. Für die Rettungsmaßnahmen musste die Straße voll
gesperrt werden.

Verkehrsschild überfahren, Fahrer flüchtet In der Nacht von
Samstag auf Sonntag überfuhr ein bisher ungekanntes Fahrzeug einen
Fahrbahnteiler samt zweier Verkehrszeichen bei Würrich an der
Kreuzung L 194/ Hunsrückhöhenstraße von Altlay kommend. Aufgrund der
aufgefunden Spuren und Fahrzeugteile könnte es sich um einen
silbernen Opel handeln. Weitere Ermittlungen hinsichtlich des
Verursachers dauern noch an.

Versuchter Einbruchsdiebstahl in Freizeitbad Rheinböllen Am
Sonntag gegen 00:50 Uhr wurde eine Fensterscheibe am Schwimmbad
eingeschlagen, um in das Innere des Bades zu gelangen. Allerdings
wurden der /die Täter wohl nicht fündig und verließen unverrichteter
Dinge das Gebäude. Auch hier sind die Ermittlungen bis dato noch


nicht abgeschlossen.




Rückfragen und Hinweise bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1721256

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Simmern

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Säubrennerkirmes am Samstag
Dachstuhlbrand in 19294 Strassen
Festnahme nach Wohnungseinbruch
Zeugen geben Hinweis auf auffälligen Fahrer
Osterburken-Hemsbach: Pedelec-Fahrerin schwer gestürzt

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de