. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Mannheim-Jungbusch : Mit Vollgas unter geparkten Sattelauflieger gerast. Drei junge Fahrzeuginsassen und ein Rollerfahrer wie durch ein Wunder nur leicht verletzt.

05.09.2017 - 00:08 | 1722434



(ots) - Kurz vor 21.00 Uhr befuhr ein mit drei Personen
besetzter VW-Passat im Mannheimer Handelshafen die Werfthallenstraße
vom Schleusenweg kommend in Richtung Neckarvorlandstraße . In Höhe
des dortigen Container-Terminals überholte der 21-jährige Fahrer laut
Augenzeugen einen vor ihm fahrenden Pkw mit überhöhter
Geschwindigkeit, verlor hierbei die Kontrolle über sein Fahrzeug,
geriet über die Gegenspur und prallte dort gegen einen ordnungsgemäß
am Straßenrand abgestellten Sattelauflieger. Durch die Wucht des
Aufpralles wurde der Auflieger gedreht und gegen einen Eisenzaun
gedrückt, dieser wiederum gegen einen bereitstehenden Güterzug zur
Beladung der Container. Durch herumfliegende Fahrzeugteile wurde ein
Rollerfahrer leicht am Bein verletzt. Das Dach des Pkw wurde unter
dem Auflieger eingedrückt und der Pkw total zerstört. Wie durch ein
Wunder kletterten der Fahrer und seine 21 und 15-Jahre alten
Mitfahrer mit nur leichteren Blessuren aus dem total zerstörten
Fahrzeugwrack. Sie wurden vorsorglich zur Beobachtung in
Krankenhäuser eingeliefert. Der ebenfalls nur leicht verletzte
Rollerfahrer nahm selbstständig ärztliche Hilfe in Anspruch. An der
Unfallstelle wurde eine Blockierspur von rund 50 Metern gemessen. Der
Fahrer war nicht alkoholisiert. Der Schaden wird auf rund 15 - 20
.000 Euro geschätzt. Laut derzeitigem Ermittlungsstand gibt es keine
Hinweise darauf, dass der Fahrer "Rennen" gefahren ist.




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
PvD
Ulrich Auer
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: mannheim.pp(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1722434

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-MA
Stadt: Mannheim

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Bergheim: Falscher Wasserwerkemitarbeiter stiehlt Goldschmuck
Neudorf: Hilfeschrei schlägt Räuber in die Flucht
Friemersheim: Rettungswagen und Auto kollidieren - Ein Verletzter
Waldbrand Lübtheen: THW-Einsatz geht weiter
(960) Mutmaßlichen Einbrecher festgenommen

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de