. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nienburg-27 - jähriger randaliert nach häuslicher Gewalt

05.09.2017 - 15:06 | 1723049



(ots) - (BER)Am Montag, 04.09.2017, gegen 22.45 Uhr,
teilte eine Bewohnerin eines Hauses am Haßberger Kirchplatz der
Polizei mit, dass eine Person im Haus randalieren würde. Unter
anderem würde gegen eine Wohnungstür getreten. Die eingesetzten
Polizeibeamten trafen den Randalierer an und nahmen ihn in Gewahrsam.
Im Verlaufe der Ermittlungen ergaben sich Hinweise auf erhebliche
Körperverletzungen, die der Verdächtige gegenüber seiner Ehefrau
begangen hatte. Der Beschuldigte erhielt einen Platzverweis für die
Anschrift in Haßbergen. Gegen 01.30 Uhr erhielt die Polizei den
Hinweis, dass der Weggewiesene sich erneut in der Wohnung aufhalten
würde. Die gefährdete Ehefrau hielt sich zu diesem Zeitpunkt nicht
dort auf. Nach dieser Missachtung der Wegweisung wurde der 27-jährige
Nienburger in Gewahrsam genommen und erhielt schriftlich eine weitere
Wegweisung für die nächsten 14 Tage, in denen er sich nicht in der
Wohnung aufhalten darf. Neben der Strafanzeige wegen Körperverletzung
wird gegen ihn wegen Sachbeschädigung ermittelt, da er die
Wohnungstür eingetreten hatte, sowie wegen Hausfriedensbruch, da er
widerrechtlich in die Wohnung eingedrungen war. Im Rahmen der
Ermittlungen ergab sich weiterhin der Verdacht auf das Führen eines
Kraftfahrzeuges unter Alkohol- und Betäubungsmitteleinfluss sowie
des Besitzes von Marihuana. Im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis
ist der Tatverdächtige bereits seit längerer Zeit nicht mehr.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Axel Bergmann
Telefon: 05721/4004-107 Mobil 0175 932 45 36
E-Mail: axel.bergmann(at)polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1723049

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Ansprechpartner: POL-NI
Stadt: Nienburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfallflucht auf Schotterparkplatz am Klinikum Idar-Oberstein
Iffezheim - Schwerer Verkehrsunfall - 2. Nachtragsmeldung
Feuer im Keller eine Wohn-Geschäftsgebäudekomplexes - Feuerwehr Hamburg löst 3. Alarm aus
Brand in Ludwigshafen - Stadtteil Oggersheim
(Tuttlingen) Brand in einer Wohnung mit Verletzten 20.01.2020

Alle SOS News von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de