. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Schwelbrand auf Herd löst Feuerwehreinsatz aus

07.09.2017 - 13:55 | 1724496



(ots) -
Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache II
(Holt), ein Löschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache I (Bettrath),
ein Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und der Führungsdienst
der Feuerwehr Mönchengladbach mit 22 Einsatzkräften.

Durch aufmerksame Nachbarn wurde der Feuerwehr heute Morgen ein
ausgelöster Heimrauchmelder in einer Wohnung auf der Straße
Reststrauch gemeldet.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte bereits im Hausflur
leichter Brandgeruch wahrgenommen werden. Ebenfalls war in der
Erdgeschoss Wohnung rechts ein ausgelöster Heimrauchmelder hörbar.
Auf Klopfen und Klingeln öffnete jedoch niemand die Wohnung. Von
außen waren keine Personen in der Wohnung feststellbar. Alle Fenster
der Wohnung waren geschlossen und teilweise mit Vorhängen behangen.
Durch eine Nachbarin konnte in Erfahrung gebracht werden, dass in der
Wohnung eine Familie mit zwei kleinen Kindern wohnte. Die Mutter
hatte kurz vorher mit den Kindern das Haus verlassen und der Mann war
arbeiten.

Mit Spezialwerkzeug wurde daraufhin der Schließzylinder der
Wohnungstüre gezogen. Zuvor erfolgte die Sicherung des Treppenraumes
gegen Brandrauch mit einem Rauchvorhang, welcher in den Rahmen der
Wohnungstüre eingebaut wurde. In der Wohnung konnte ein Einsatztrupp
unter Atemschutz eine leichte Verrauchung der Wohnung feststellen.
Des Weiteren war der Herd eingeschaltet. Auf dem Herd standen zwei
bereits teilweise geschmolzene PET-Flaschen.

Die PET-Flaschen wurden vom Herd genommen und ins Freie gebracht,
dort mit einem Kleinlöschgerät abgelöscht, der Herd parallel
ausgeschaltet und vorsorglich die Herdsicherungen herausgenommen.
Anschließend fand die Entrauchung der Wohnung mit einem
Hochleistungslüfter statt und der Rauchmelder wurde zurück gestellt.


Zum Schluss wurde in die Wohnungstüre ein neuer Schließzylinder
eingesetzt und der Schlüssel der Polizei zwecks Eigentumssicherung
übergeben.

Einsatzleiter: Brandamtsrat Daniel Kleinen




Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr(at)moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1724496

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr M

Ansprechpartner: FW-MG
Stadt: Mönchengladbach-Geistenbeck, 07.09.2017, 09:48 Uhr, Reststrauch

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Darmstadt/Von Unfallstelle geflüchtet-Polizei sucht Zeugen
Bilanz eines Verkehrsunfalls - zwei Schwerverletzte und ein Leichtverletzter
Pressemitteilung für das UEFA-Champions-League-Fußballspiel Borussia Dortmund - Slavia Prag am 10.12.3019 um 21:00 Uhr in Dortmund
Öffentlichkeitfahndung nach vermisstem 88-jährigen Schweriner
Löschung der Öffentlichkeitsfahndung , LK VG

Alle SOS News von Feuerwehr M

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de