. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Täterfestnahme nach versuchtem Taschendiebstahl

11.09.2017 - 13:08 | 1726576



(ots) - Beamte der Bundespolizei haben am Freitagmittag
eine 32-Jährige unmittelbar nach einem versuchten Taschendiebstahl im
Hauptbahnhof Karlsruhe vorläufig festgenommen.

Der Zivilfahnder beobachtete die aus Bosnien-Herzegowina stammende
Frau, wie diese einer Reisenden, beim Einstieg in einen
Intercityexpress am Bahnsteig 3, mit ihrer abgedeckten linken Hand in
deren am Rücken getragenen Umhängetasche griff.

Als die vermeintliche Taschendiebin ihre Hand wieder aus der
Tasche herauszog, erfolgte die vorläufige Festnahme und Mitnahme zur
Dienststelle.

Durch das Gedränge beim Einstieg in den Zug merkte die Geschädigte
nichts von dem versuchten Diebstahl. Bei der Beschuldigten wurde kein
Diebesgut aufgefunden. Ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten
Diebstahls wurde eingeleitet.

In der Vernehmung gab die bereits mehrfach wegen
Diebstahlsdelikten in Erscheinung getretene 32-Jährige den versuchten
Diebstahl zu.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Karlsruhe wurde ein
Zustellungsbevollmächtigter benannt und die Frau nach Abschluss der
polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt.

Die Bundespolizei möchte aus aktuellem Anlass darauf hinweisen,
verstärkt auf Wertsachen zu achten. Gerade in Bahnhofshallen oder auf
Bahnsteigen nutzen Taschendiebe das dichte Gedränge, um ihre Opfer
unbemerkt zu bestehlen. Weitere Hinweise zum Thema " Vorsicht
Taschendiebstahl" erhalten Sie unter https://www.bundespolizei.de.




Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Carolin Bartelt
Telefon: 0721 12016 - 103
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea(at)polizei.bund.de
www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1726576

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Ansprechpartner: BPOLI-KA
Stadt: Karlsruhe

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt:
Rabiater Ladendieb festgenommen

Ostalbkreis: Unfall auf B 29, Zeugen nach Auseinandersetzung gesucht und anderes
Sicherheitsmitarbeiter mit Flasche angegriffen
Gesuchten mutmaßlichen Autodieb festgenommen
Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 19.08.2019 mit einem Bericht aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de