. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Hagener Fahndung nimmt 33-Jährigen fest

11.09.2017 - 13:00 | 1726600



(ots) - Vor drei Wochen hatte ein 33 Jahre alter Mann in
einer Hohenlimburger Gaststätte für einen größeren Polizeieinsatz
unter Mithilfe eines Sondereinsatzkommandos gesorgt. Nach Angaben
einer Zeugin sollte sich der zu diesem Zeitpunkt bereits wegen
Gewaltdelikten mit einem Haftbefehl gesuchte Straftäter mit einer
Schusswaffe in einem Lokal in der Oberen Isenbergstraße aufhalten
(POL-HA: Angeblich bewaffneter Mann in Hohenlimburger Gaststätte
17.08.2017 - 18:53). Die Durchsuchung des Gebäudes durch die
Sondereinsatzkräfte verlief negativ, der 33-Jährige war auf der
Flucht. Die Kripo intensivierte die Fahndungsmaßnahmen und konnten
eine Anlaufadresse im Bereich des Hagener Bahnhofs ermitteln. Am
Freitag (08.09.17) hatten Beamte der Fahndung für die geplante
Festnahme des möglicherweise bewaffneten Mannes erneut ein
SE-Kommando angefordert. Bevor diese besonders ausgebildeten
Polizisten jedoch zum Einsatz kamen, ergab sich für Beamte der
Hagener Fahndung eine günstige Gelegenheit und sie konnten den
33-Jährigen am Graf-von-Galen-Ring widerstandslos festnehmen. Eine
Waffe führte er zu diesem Zeitpunkt nicht mit. Inzwischen befindet
sich der Gesuchte in der Justizvollzugsanstalt. Weitere Ermittlungen
dauern an.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1726600

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Feuer in metallverarbeitendem Betrieb
Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 17.06.2019 mit einem Bericht aus dem Landkreis Heilbronn
Mitteilung zum Stand der Ermittlungen wegen des Mordes zum Nachteil des
Kasseler Regierungspräsidenten Dr. Walter Lübcke

Altenbach/Schriesheim, Rhein-Neckar-Kreis: Mehrere Verletzte nach Unfall auf der Landesstraße 596a, Rettungshubschrauber im Einsatz, Erstmeldung
Meldungen aus dem Bdenseekreis

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de