. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

170913-2-K Auf der Straße 'ausgezogen' - vier Festnahmen wegen Ladendiebstahls

13.09.2017 - 12:56 | 1728227



(ots) - Am Dienstagnachmittag (12. September) hat die Polizei
Köln in der Kölner Innenstadt vier Männer (19, 19, 19, 20)
festgenommen. Zeugen beobachteten die Verdächtigen wie sie sich
mehrfach an einem geparkten Pkw auszogen und die Kleidung in den
Wagen legten. Die hinzugerufenen Beamten nahmen das Quartett fest.
Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen haben die Täter in fünf
Geschäften Bekleidung im Gesamtwert von ca. 1200 EUR gestohlen.

Gegen 17.15 Uhr sprachen Zeugen eine Streife an und schilderten
ihre ungewöhnlichen Beobachtungen. Demnach gingen in regelmäßigen
Abständen die vier jungen Männer zu einem roten Peugeot auf der
Straße "Am Perlenpfuhl". Hier zogen sie sich die Oberbekleidung aus
und legten sie in den Pkw. "Als ein Mann sich drei T-Shirts auszog,
wurde er von seinen Komplizen dabei angefeuert", schildert später
eine Zeugin den aufnehmenden Polizeibeamten.

Eine Kontrolle der Personen bestätigte schließlich den Verdacht.
Bei der Kleidung handelte es sich Neuware, die zuvor aus Geschäften
in der Schildergasse entwendet worden war. - Festnahme.

Die Polizisten beschlagnahmten das Auto und die Textilien.

Alle vier Tatverdächtigen haben keinen festen Wohnsitz in
Deutschland und müssen sich nun einem Strafverfahren wegen des
Verdachts des gewerbsmäßigen Bandendiebstahls verantworten. Es ist
beabsichtigt sie noch heute dem Haftrichter vorzuführen. Die
Ermittlungen des Kriminalkommissariats 51 dauern an. (we)




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1728227

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei K

Ansprechpartner: POL-K
Stadt: Köln

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei K

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de