. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Ofen mit Spiritus angezündet

15.09.2017 - 18:41 | 1730057



(ots) -
Am Freitagnachmittag wurde die Feuerwehr Ratingen zu einem
Wohnungsbrand in die Straße " Am Göfet" alarmiert. Beim Eintreffen
der ersten Einsatzkräfte befanden sich keine Personen mehr im
Gebäude. Das gesamte Erdgeschoss der Wohnung war verraucht und auf
der Terrasse lag ein brennender Katzenbaum. Eine 52 jährige Frau
hatte versucht ihren glimmenden Kaminofen wieder anzuheizen. Dazu
hatte sie Papier in den Ofen gelegt. Dann schüttete sie Brennspiritus
aus einer Flasche in den Ofen. Dabei kam es zu einer Verpuffung mit
Stichflamme die einen Katzenbaum in der Wohnung entzündete. Nach
ersten Löschversuchen wurde der brennende Katzenbaum mit
Unterstützung eines Nachbarn vor dem Eintreffen der Feuerwehr ins
Freie gebracht. Hier wurde er dann mit einem Strahlrohr durch die
Feuerwehr abgelöscht. Das Wohngebäude musste anschließend mit einem
Hochleistungslüfter entraucht werden. Die Wohnungsinhaberin und ihr
Nachbar wurden vom Notarzt untersucht. Beide Personen hatten sich zum
Glück nicht verletzt und konnten vor Ort bleiben. Grundsätzlich
sollte Spiritus niemals zum Anzünden von Brennstoffen wie Holz oder
Holzbriketts in Feuerstätten wie Ofen, Kamin, Lagerfeuer, oder Grill
verwendet werden. Durch unsachgemäße und unvorsichtige Verwendung
entstehen jährlich unzählige Unfälle, nicht selten werden dabei
Menschen schwer verletzt oder sogar getötet. Im
Einsatz waren Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr, der Löschzug
Lintorf, der Rettungsdienst Ratingen/Heiligenhaus sowie der Notarzt
vom Standort Ratingen.

(Jürgen Jakobowski)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Jürgen Jakobowski
Telefon: 02102/550 37777
Fax: 02102/5509370
E-Mail: juergen.jakobowski(at)ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de

Original-Content von: Feuerwehr Ratingen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1730057

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Ratingen

Ansprechpartner: FW Ratingen
Stadt: Ratingen

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Ahlen. Zeuge sorgt für Ende einer Trunkenheitsfahrt
Mannüberschlägt sich mit Pkw
Verkehrsunfall mit landwirtschaftlicher Zugmaschine
Brandschützer schließen Grundausbildung ab
Korrektur zu "Mann gibt Schüsse vom Balkon ab - Polizeieinsatz in Brackwede"

Alle SOS News von Feuerwehr Ratingen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de