. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

OT-Stadtmitte. Feuerwehrkräfte sind 21 Stunden nach Ausbruch des Großbrandes beim Automobilzulieferer Dura eingerückt.

16.09.2017 - 19:34 | 1730259



(ots) -
Nach über 21 Stunden sind die letzten Einsatzkräfte der Feuerwehr
nun wieder in ihre Standorte eingerückt. Bis in die Abendstunden
hinein zogen sich die Nachlöscharbeiten in den zum Teil völlig
zerstörten Produktionshallen. Gegen 22:00 Uhr werden die
hauptamtlichen Kräfte der Feuer- und Rettungswache die Brandstelle
noch einmal kontrollieren um auszuschließen, dass nicht doch noch
unter den Trümmern versteckte Glutnester wieder aufflammen. Nach der
großen Materialschlacht bei dem Großfeuer, konnten im Verlauf des
Tages sämtliche Löschzüge der Feuerwehr Plettenberg ihre
Einsatzbereitschaft wieder herstellen. "Dieser Einsatz wird unsere
Feuerwehr noch länger beschäftigen, denn zahlreiche Materialen und
Gerätschaften müssen in den kommenden Tagen wieder aufbereitet
werden", so ein Sprecher der Plettenberger Feuerwehr.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Plettenberg
Thomas Gritschke
Pressestelle
Feuer- und Rettungswache Plettenberg
Am Wall 9a
58840 Plettenberg
Telefon: 02391- 923 400
E-Mail: pressestelle(at)feuerwehr-plettenberg.de
http://www.feuerwehr-plettenberg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Plettenberg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1730259

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Plettenberg

Ansprechpartner: FW-PL
Stadt: Plettenberg

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Sachbeschädigung an PKW in Prüm
Darmstadt: Einbrecher gesucht / Wer kann Hinweise geben?
(KA)Ettlingen - Renitenter Ladendieb kann flüchten
(KA) Ettlingen - Führerhaus eines Lkw in Brand geraten
(Enzkreis) Königsbach-Stein- Dieb steigt durch offenes Fenster in Haus ein

Alle SOS News von Feuerwehr Plettenberg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de