. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pinneberg: Feuerwehr verhindert ausgedehnten Gebäudebrand

17.09.2017 - 01:58 | 1730287



(ots) - Datum: Samstag, 16. September 2017, 23:51 Uhr
+++ Einsatzort: Pinneberg, Mühlenstraße +++ Einsatz: Feuer, 2
Löschzüge (FEU 2)

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Pinneberger
Feuerwehr kurz vor Mitternacht zu einem Gebäudebrand in der
Mühlenstraße alarmiert. Als die 45 Einsatzkräfte um den
stellvertretenden Wehrführer Kai Halle vor Ort eintrafen schlugen
Flammen aus dem Dach des Geschäftsobjektes. Sofort wurde ein
Löschangriff über die Drehleiter vorgetragen - die
Atemschutzgeräteträger löschten die offenen Flammen schnell ab und
verhinderten so eine Ausbreitung. Zwei weitere Atemschutztrupps waren
in den Innenangriff vorgegangen und hatten auch hier das Feuer
schnell löschen können.

Aufgrund der Hitze waren vier Oberlichter im Dachbereich
geschmolzen, weswegen die Flammen aus dem Gebäude heraus schlugen.
Nachdem das Feuer gelöscht war, wurde das Dach aufwendig
kontrolliert. Dazu wurden mehrere Atemschutztrupps eingesetzt, die
das Dach teilweise mit einer speziellen Säge öffneten und gefundene
Brandnester gezielt abgelöscht haben.

Nach über zwei Stunden war das Feuer restlos gelöscht.
Anschließend begannen die Aufräumarbeiten. Zudem ließ Einsatzleiter
Kai Halle das Geschäftshaus belüften. Die genauen Umstände der
Brandursache sowie die Schadenshöhe sind bisher unbekannt, dazu hat
die Polizei bereits vor Ort entsprechenden Ermittlungsarbeiten
aufgenommen.

Kräfte FF Pinneberg: 45 mit KdoW, ELW 2, 2s HLF 20/16, DLK 23/12,
LF 20/16, WLF, RW 2, MZF, MTW KFV Pinneberg: Kreiswehrführer mit
KdoW, 2x Pressesprecher mit PKW Einsatzleiter: Kai Halle,
stellvertretender Wehrführer FF Pinneberg




Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Kreispressesprecher
Torben Fehrs
Telefon/Mobil: 0176 345 24 393


E-Mail: torben.fehrs(at)kfv-pinneberg.org

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1730287

Kontakt-Informationen:
Firma: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Ansprechpartner: FW-PI
Stadt: Pinneberg

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person und hohen Sachschaden in 17419 Ahlbeck (LK VG)
Körperliche Auseinandersetzung zwischen zwei Personen in 17213 Malchow
64-jähriger verstirbt nach Pkw-Kollission
Bielefeld, BAB A2, Anschlussstelle BI-Ost, Unfall mit schwer verletztem PKW-Fahrer
Vollsperrung nach Verkehrsunfall mit Verletzten

Alle SOS News von Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de