. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

LKW mit Einachshänger kommt auf abschüssiger Straße ins Rollen, Fahrer schwer verletzt

18.09.2017 - 15:25 | 1731530



(ots) -
In der Essener Innenstadt hat sich am Mittag ein Unfall mit einem
LKW-Gespann mit etwa 36 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht ereignet. Auf
der leicht abschüssigen Straße "Fontänengasse" stand nach Aussagen
eines Zeugen der Hänger mit Tandemachse. Der 59 Jahre alte Fahrer
rangierte mit dem Zugfahrzeug rückwärts an den Hänger heran und
kuppelte ihn an. Anschließend legte sich der Mann unter die Deichsel,
um die Anschlussleitungen mit der Zugmaschine zu verbinden. Aus noch
ungeklärter Ursache setzte sich der gesamte Zug in Bewegung und der
Mann geriet unter den Hänger. Schwer verletzt und eingeklemmt konnte
er sich nicht befreien. Nach einigen Metern wurde das Gespann von
einer massiven Betonwand einer Parkhausausfahrt gestoppt. Aus einer
nahegelegenen Arztpraxis eilten mehrere Ersthelferinnen mit einem
Notfallkoffer zur Unfallstelle und leisteten Erste Hilfe. Die
eintreffenden Feuerwehr-Rettungskräfte sicherten den Zug, hoben den
Hänger mit einem hydraulischen Spreizer an und legten zur Sicherheit
zusätzlich Kanthölzer unter. Während der Maßnahmen wurde der
Verletzte rettungsdienstlich versorgt. Nachdem er befreit und
notfallmedizinisch versorgt war, brachten ihn die Männer in
Begleitung des Notarztes in ein Krankenhaus. Auf den wenigen Metern
unkontrollierten Bergabrollens knickte das Gespann eine
Straßenlaterne und zwei Verkehrszeichenmasten um, beschädigte eine
Hauswand und einige Sperrpfosten, der Kraftstoffbehälter der
Zugmaschine blieb glücklicherweise unbeschädigt. Die Unfallursache
ist noch unklar, Hänger und Zugmaschine werden durch ein
Abschleppunternehmen geborgen. (MF)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen(at)feuerwehr.essen.de



Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1731530

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Essen

Ansprechpartner: FW-E
Stadt: Essen-Kern, Fontänengasse Ecke Am Porscheplatz, 18.09.2017, 12.53 Uhr

Keywords (optional):
unfall, brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Randalierer in Krankenanstalt
Weichenstellung für "Haus des Jugendrechts" im Kreis Ludwigsburg
Bottrop: Zusammenstoß zwischen Auto und Fahrrad
Essen: Drei unbekannte Männer entwenden Handtasche - Fotofahndung - Wer kennt die Tatverdächtigen?
Nr.: 0467 --Fahndung nach gestohlenem Schmuck--

Alle SOS News von Feuerwehr Essen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de