. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Erstklässler auf Zebrastreifen - 76-Jähriger fährt und zeigt keine Einsicht

19.09.2017 - 13:25 | 1732183



(ots) - Gütersloh (CK) - Am Montag (18.09., 09.00 Uhr)
war eine Gruppe Erstklässler der Grundschule Avenwedde Bahnhof im
Alter zwischen fünf und sieben Jahren zusammen mit einer
Mitarbeiterin der Schule und einem Polizeibeamten unterwegs, um im
Rahmen der Verkehrserziehung das richtige und sichere Überqueren von
Straßen zu üben.

Der Polizeibeamte war gerade im Begriff, den Fußgängerüberweg an
der Güthstraße gemeinsam mit zwei Erstklässlern zu überqueren und
kündigte dieses den Autofahrern durch deutliche Handzeichen an.

Ein 76-jähriger Toyota-Fahrer aus Bielefeld fuhr auf den
Fußgängerüberweg zu und machte keine Anzeichen zu bremsen - trotz der
deutlich erkennbaren Fußgängergruppe.

Auch auf das eindeutige Winken des Polizeibeamten reagierte der
augenscheinlich zu schnell fahrende Autofahrer nicht: Er leitete erst
in Höhe des Zebrastreifens eine Vollbremsung ein und kam mittig auf
dem Fußgängerüberweg zum Stehen.

Leider zeigte der Fahrer keinerlei Einsicht für sein Verhalten,
ganz im Gegenteil:

Respektlos und erklärend verteidigte der Fahrer sein Fehlverhalten
gegenüber dem Polizeibeamten und den Kindern. Die kleinen
Schulanfänger waren über das Verhalten des Autofahrers sichtlich
bewegt und ließen sich auch nach Beendigung der polizeilichen
Maßnahme gegen den Bielefelder nur schwer beruhigen.

Der 76-Jährige muss nun mit einem Bußgeld von 100 Euro und einen
Punkt in der Flensburger Verkehrssünderkartei rechnen.




Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh(at)polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1732183

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei G

Ansprechpartner: POL-GT
Stadt: Gütersloh

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei G

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de