. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Warnung vor falschen Polizisten am Telefon

24.09.2017 - 10:04 | 1735148



(ots) - Die Polizei warnt wiederholt vor fingierten
Anrufen von angeblichen Polizisten. Diese "warnen" meist ältere Leute
vor angeblich bevorstehenden Einbrüchen. Oft wird dabei erwähnt, dass
man bei einer Festnahme einer Person die Telefonnummer dieser älteren
Person gefunden habe.

So wollen die Täter in Erfahrung bringen, ob größere Geldsummen zu
Hause aufbewahrt werden.

Im hier vorliegenden Fall reagierte die 92jährige Andernacherin
genau richtig. Da ihr der Anruf komisch vorkam, beendete sie das
Gespräch, ohne Geldbeträge, PIN-Nummern oder ähnliches anzugeben.
Dann informierte sie ihren Sohn und die Polizei.

Da sich solche Anrufe in letzter Zeit häufen, weist die Polizei
noch einmal darauf hin, dass persönliche Daten oder auch PIN-Nummern
telefonisch nicht erfragt werden. Auch erscheint nicht die
Notrufnummer "110" im Display, wenn die Polizei anruft.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Andernach

Telefon: 02632-9210
www.piandernach(at)polizei.rlp.de

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1735148

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Andernach

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de