. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Körperverletzung am Einkaufszentrum Braunschweiger Straße

24.09.2017 - 10:16 | 1735176



(ots) - Zu einer Körperverletzung wurden die Beamten
des Einsatz- und Streifendienstes am Dienstagabend, 19.09.2017, um
kurz nach 20 Uhr gerufen. Der 51-jährige Anzeigeerstatter hatte
angegeben, unter anderem den Fahrer eines blauen BMW dabei gefilmt zu
haben, wie er "viel zu schnell und mit höllischem Krach" auf der
Braunschweiger Straße an ihm vorbeigefahren sei. Um einen schlüssigen
Beweis liefern zu können, sei er dann zum Fahrer des BMW gegangen und
habe ihn neben dessen inzwischen auf dem Parkplatz des
Einkaufszenntrums geparkten Fahrzeugs erneut filmen wollen. Dieser
sei dann auf ihn zugestürmt, habe ihn an der Kehle gepackt und ins
Gesicht geschlagen, bevor er in den Supermarkt geflüchtet sei, um die
Polizei zu rufen.

Der 24-jährige BMW-Fahrer war beim Eintreffen der Polizei
ebenfalls noch vor Ort. Er bestätigt, dass der ihm unbekannte Mann
eine Porträtaufnahme von ihm fertigen wollte. Dies habe er dem Mann,
der immer wieder Autofahrer filmen würde, verboten. Sein Protest sei
durchaus lautstark gewesen; zu einem körperlichen Übergriff sei es
jedoch nicht gekommen.

Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise, um somit eine objektive
Version des Tatablaufs zu erhalten.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1735176

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn Stadt

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall, Dachstuhlbrand, Straße unter Wasser
Unfallflucht in Bendorf - Polizei bittet um Hinweise -
Überschlag endet glimpflich
Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 20.10.2019 mit einem Bericht aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn
Nachtrag zu: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Paderborn und der Polizei Bielefeld zu: Tödlich Verletzter bei Wohnungsbrand in Delbrück

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de