. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Schwarzfahrer beleidigt und schlägt Zugbegleiter und widersetzt sich gewalttätig polizeilichen Maßnahmen

24.09.2017 - 12:34 | 1735316



(ots) - Am Freitag, dem 22. September 2017 nutze ein
30-jähriger Mann gegen 21.00 Uhr eine Regionalbahn auf der Strecke
Leipzig - Halle. Die Fahrscheinkontrolle eines 20-jährigen
Zugbegleiters ergab, dass der Mann keinen gültigen Fahrausweis besaß.
Daraufhin informierte der Zugbegleiter die Bundespolizei in Halle,
die den Zug im Hauptbahnhof Halle um 21.25 Uhr auf dem Bahnsteig 1
erwartete. Der Schwarzfahrer trat während der Fahrt sowohl gegenüber
Reisenden, als auch dem Zugbegleiter sehr aggressiv auf und
beleidigte sie. Nachdem er auf dem Hauptbahnhof Halle die Streife
erblickte, schlug er den Zugbegleiter unvermittelt und mehrfach mit
der Faust ins Gesicht. Der Angriff wurde durch die eingesetzten
Bundespolizisten beendet. Auch gegenüber den Bundespolizisten wütete
der Täter weiter, versuchte sie mit den Ellenbogen zu stoßen und
leistete gegenüber den polizeilichen Maßnahmen massive Gegenwehr. Des
Weiteren beleidigte er die eingesetzten Beamten mit ehrverletzenden
Beschimpfungen. Der Mann wurde gefesselt und zur Dienststelle
gebracht. Ihn erwarten Strafverfahren wegen Leistungserschleichung,
Beleidigung, Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
sowie Tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte. Der Zugbegleiter
beendete seinen Dienst und begab sich zu einem Arzt.




Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Romy Gürtler
Telefon: 0173-2830071
E-Mail: romy.guertler(at)polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: (at)bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1735316

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Ansprechpartner: BPOLI MD
Stadt: Halle

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Ereignisreiche 10 Minuten an Kontrollstelle in E´brück
Mit 2,0 Promille auf dem E-Scooter unterwegs
Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Verkehrsunfallflucht am Zimmerbach
Einbruch in freistehenden Bungalow

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de