. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Arbeitsreicher Vormittag für Feuerwehr und Rettungsdienst

25.09.2017 - 14:52 | 1736180



(ots) -
"27 Einsätze innerhalb von viereinhalb Stunden". Das ist die
Bilanz des Montagvormittags von Feuerwehr und Rettungsdienst.
Zwischen 07:30 Uhr und 12:00 Uhr fuhr der Rettungsdienst 20 Einsätze.
Um den hilfeersuchenden Bürgern schnell Hilfe zukommen zulassen,
alarmierten die Disponenten der Einsatzzentrale die Löschfahrzeuge
der Berufsfeuerwehr zu sogenannten "First Responder" Einsätzen. Die
Besatzungen der Löschfahrzeuge, ausgebildete Rettungsassistenten bzw.
Notfallsanitäter, leisteten bis zum Eintreffen der alarmierten
auswärtigen Rettungsmittel erste medizinische Hilfe. Danach wurden
die Patienten den Rettungswagen der Feuerwehren Hemer, Menden und
Hagen übergeben. Ein Rettungshubschrauber kam für einen Unfall zum
Einsatz, der sich am Gymnasium an der Stenner in Iserlohn ereignet
hatte. Ein 12-jähriges Mädchen war unglücklich eine Treppe herunter
gestürzt. Nach der Versorgung durch den Rettungsdienst wurde die
Patientin mit dem Rettungswagen zum Hubschrauberlandeplatz am
Elisabethkrankenhaus transportiert. Hier übernahm der
Intensivtransporthubschrauber "Akkon Bochum" der Johanniter
Unfallhilfe die Patientin und transportierte sie in ein Krankenhaus
nach Dortmund. Eine Landung im Bereich des Gymnasiums war nicht
möglich.

Neben der Rettung von in Not geratenen Menschen, retteten zwei
Beamte der Berufsfeuerwehr Iserlohn noch ein Zwergkaninchen aus einer
Zwangslage. In einer Wohnung an der Straße "Auf dem Winkel" hatte
sich das Tier hinter einem dicken Heizungskörper eingeklemmt. Unter
vollem körperlichem Einsatz der Kollegen konnte das Tier schließlich
befreit und den Besitzern übergeben werden.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Iserlohn
Detlef Rutsch
Telefon: 02371 / 806 - 6
E-Mail: pressestelle-feuerwehr(at)iserlohn.de


www.feuerwehr-iserlohn.de
www.facebook.de/Feuerwehr-Iserlohn

Original-Content von: Feuerwehr Iserlohn, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1736180

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Iserlohn

Ansprechpartner: FW-MK
Stadt: Iserlohn

Keywords (optional):
unfall,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

(1787) Geldbörse entwendet - Zeugen gesucht
Verkehrsunfälle; Einbruch in Gaststätte
Wadersloh-Liesborn. 27-jährige Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt
(1786) Einbruch in Elektronikladen - Zeugensuche
(HDH) Giengen - Unfallverursacher flüchtet / Ein Unbekannter beschädigte zwischen Donnerstag und Samstag ein geparktes Fahrzeug in Giengen.

Alle SOS News von Feuerwehr Iserlohn

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de