. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Mehrere Feuerwehreinsätze am Dienstag

26.09.2017 - 18:41 | 1737137



(ots) - Die Feuerwehr Schwelm musste am Dienstag
(26.09.2017) zu insgesamt vier Einsätzen ausrücken. Von der
Erstversorgung einer gestürzten Person bis zum gemeldeten
Gebäudebrand.

Um 10:01 Uhr wurde die Feuerwehr Schwelm zu einem Frist-Responder
Einsatz in die Möllenkotter-Str. alarmiert. Hier wurde eine
gestürzte Person bis zum Eintreffen des Rettungsdiensts erstversorgt.
Eingesetzt war hier das Kleineinsatzfahrzeug mit zwei hauptamtlichen
Einsatzkräften. Der Einsatz konnte um 10:20 beendet werden.

Um 13:20 Uhr wurde die Feuerwehr zur Straßburger Str. alarmiert.
Hier wurde aus einem Mehrfamilienhaus Gasgeruch im Keller gemeldet.
Bei Eintreffen der Feuerwehr war das Gebäude bereits geräumt. Sofort
ging ein Trupp unter schwerem Atemschutz mit Messtechnik in den
Keller vor, dieser konnte aber schnell Entwarnung geben, die
Messgeräte zeigten normale werte an. Zur Sicherheit wurde der
zuständige Energie Versorger informiert und diesem die Einsatzstelle
übergeben. Im Einsatz waren 12 Einsatzkräfte der Tagesmelderschleife,
der Einsatzführungsdienst und die hauptamtliche Wachbesatzung mit
drei Fahrzeugen. Der Einsatz konnte um 14:10 Uhr beendet werden.

Um 14:52 wurde ein ausgelöster Rauchmelder in der Schwelme Str.
gemeldet. Bei Eintreffen der Feuerwehr konnte ein ausgelöster
Rauchmelder im 1. OG eines Mehrfamilienhauses ausfindig gemacht
werden. Nach weiter Erkundung wurde eine Steckleiter in Stellung
gebracht, um ein Zugang zur Wohnung zu ermöglichen. In diesen Moment
erschien der Hauseigentümer an der Einsatzstelle, sodass die Wohnung
mit einem Schlüssel begangen werden konnte, Feuer oder Rauch konnten
sie nicht entdecken, der Melder hatte wahrscheinlich infolge eines
technischen Defektes ausgelöst. Der Melder wurde außer Betrieb
genommen und die Einsatzstelle an den anwesenden Hauseigentümer


übergeben. Im Einsatz waren 6 Einsatzkräfte der Tagesmelderschleife,
der Einsatzführungsdienst und die hauptamtliche Wachbesatzung mit 2
Fahrzeugen. Der Einsatz konnte um 15:30 Uhr beendet werden.

Um 15:30 Uhr wurde die Feuerwehr Schwelm mit dem Stichwort
"Gebäudebrand nach Blitzeinschlag" zum "Am Steinbruch" alarmiert.
Aufgrund der Meldung wurde von der Kreisleitstelle Vollalarm für die
Feuerwehr Schwelm ausgelöst und im Schwelmer Stadtgebiet heulten die
Sirenen. Bei Eintreffen der Feuerwehr konnte von außen kein Feuer
oder Rauch gesehen werden, allerdings war es im Dachbereich zu einem
größeren Schaden gekommen. Einsatzleiter Matthias Jansen lies sofort
einen Trupp unter Atemschutz mit einer Wärmebildkamera in das Gebäude
vorgehen, um dies zu kontrollieren. Zeitgleich wurde ein Löschangriff
aufgebaut und die Drehleiter in Stellung gebracht, um auch das Dach
zu kontrollieren. Weder außen noch innen wurde ein Brandherd
festgestellt. Durch die Feuerwehr wurde das Haus stromlos geschaltet
und der zuständige Energie Versorger informiert. Die Einsatzstelle
wurde im Anschluss den Hauseigentümer übergeben. Feuerwehr und
Rettungsdienst waren mit 10 Fahrzeugen und 38 Einsatzkräften vor Ort.
Eingesetzt waren ehrenamtliche Einsatzkräfte aller drei Löschzüge,
der Einsatzführungsdienst sowie die hauptamtliche Wachbesatzung. Der
Einsatz war für die letzten Einsatzkräfte gegen 16:45 Uhr beendet.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Schwelm
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02336 916800
E-Mail: feuerwehr(at)schwelm.de
www.feuerwehr-schwelm.de

Original-Content von: Feuerwehr Schwelm, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1737137

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Schwelm

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Schwelm

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Neukirchen: Unbekannte Trickdiebe stehlen fünf Sonnenbrillen aus Optikergeschäft
Zwei Baucontainer in Köllerbach aufgebrochen
Unfallverursacher entfernte sich
(KA) Bruchsal - Wer hatte grün?
Rheine, Verkehrsunfall/Flucht

Alle SOS News von Feuerwehr Schwelm

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de