. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Lemgo. Grapscher fasste wieder zu.

27.09.2017 - 14:00 | 1737679



(ots) - Am Mittwochmorgen ist der "Grapscher" wieder in
Lemgo aufgetaucht. Möglicherweise handelt es sich um den
Fahrradfahrer, der in den vergangenen Wochen und Monaten im Bereich
Lemgo bereits auf ähnliche Art und Weise in Erscheinung getreten ist
(wir berichteten mehrfach). Im neuerlichen Fall fand der Täter sein
19-jähriges Opfer gegen 08.00 Uhr auf der Schloßstraße. Die junge
Frau kam aus Richtung "Edeka" und hatte gerade den Torbogen zum
Schloss Brake passiert, als sie von einem Radfahrer, der sich in
gleicher Richtung lautlos hinterrücks genähert hatte, im Vorbeifahren
unsittlich berührt wurde. Anschließend flüchtete er sofort mit seinem
Fahrrad. Der Mann war zur Tatzeit mit einem dunklen so genannten
Hoody (mit Kapuze) und schwarzer Hose bekleidet. Es soll sich um eine
Person im Alter bis maximal 30 Jahre handeln die etwa 175 cm groß
sein könnte. Das Fahrrad ist vermutlich dunkelfarben. Das KK 1 in
Detmold bittet um weitere Hinweise in der Sache. Möglicherweise ist
der Radfahrer schon vor oder auch nach seiner Tat aufgefallen. Sein
Fluchtweg könnte ihn in Richtung Pagenhelle, als vorbei am Parkplatz
des Amtsgerichts, geführt haben. Wer den Mann beobachtet hat, möge
sich bitte unter 05231 / 6090 melden.




Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1737679

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Lippe

Ansprechpartner: POL-LIP
Stadt: Lippe

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus für den 19.09.2019
Wadersloh. Reh löst Verkehrsunfall aus
Wadersloh. Reh löst Verkehrsunfall aus
Fahrzeug beschädigt Bahnschranke und flüchtet
PKW-Fahrer betrunken auf B41 unterwegs

Alle SOS News von Polizei Lippe

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de