. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Kanister mit unbekannter Flüssigkeit löste Einsatz der Feuerwehr aus

27.09.2017 - 22:30 | 1737906



(ots) -
Am heutigen Mittwoch wurde die Feuerwehr Dorsten sowie der
Rettungsdienst um circa 16:30 Uhr mit dem Einsatzstichwort "GSG 1"
(gefährliche Stoffe und Güter) zur Straße "Himmelsberg" alarmiert.
Auf einem Parkplatz hatten zuvor Kinder gespielt und dabei, auf einem
illegal abgelagerten Müllberg, ein Kanister gefunden und geöffnet.
Zwei Kinder hatten, nachdem sie mit der Flüssigkeit aus dem Behälter
in Berührung gekommen sind, über eine Rötung der Haut und starken
Juckreiz geklagt. Nach einer Versorgung durch die anwesende
Notärztin, wurden sie anschließend mit Rettungsmitteln einer
Kinderklinik zugeführt. Neben den zwei verletzten Kindern, wurden
zwei weitere Kinder vorsorglich ebenfalls einer Kinderklinik
zugeführt.

Die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr sicherten zunächst das
Gebinde mit der unbekannten Flüssigkeit, dabei gingen sie unter
Vollschutz vor und sicherten die Einsatzstelle so ab, dass von dem
Gefahrstoff für weitere Menschen keine Gefahr mehr bestand. Anfangs
wurde vermutet, dass es sich bei dem Medium um Chlorwasserstoff
handelte. Da allerdings eine Vermutung alleine nicht ausreichend ist,
wurden Spezialkräfte der Berufsfeuerwehr Dortmund angefordert. Diese
Spezialkräfte, die den Namen "Analytische Task Force" (ATF) tragen,
können vor Ort chemische Stoffe analysieren und daher genau
feststellen, um welchen Stoff es sich handelt. Nach der Stoffanalyse
konnte festgestellt werden, dass es sich um circa 1%ige Salzsäure
handelte. Eine Probe zur Bestimmung des Stoffes, wurde vorher von
Kräften des ABC-Zuges der Feuerwehr Dorsten entnommen und an die
Experten der ATF übergeben. Die Feuerwehr neutralisierte anschließend
die ausgetretene Säure, die den Parkplatz kontaminierte, mit Wasser
und spülte diesen vorsorglich ab.

Der Kanister wurde gesichert und einer fachgerechten Entsorgung


zugeführt. Der Tatumstand wird zur Zeit von der Polizei ermittelt,
der Einsatz konnte gegen 20:00 Uhr beendet werden.(MT)

Nähere Informationen zur ATF-Dortmund sind unter folgendem Link zu
finden:

https://www.dortmund.de/de/leben_in_dortmund/sicherheit_und_recht/
feuerwehr/ueber_uns_fw/spezialeinheiten/analytische_task_force/index.
html




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dorsten
Pressesprecher
Markus Terwellen
Telefon: 02362 / 66 - 3280
E-Mail: markus.terwellen(at)dorsten.de

Original-Content von: Feuerwehr Dorsten, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1737906

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Dorsten

Ansprechpartner: FW-Dorsten
Stadt: Dorsten-Wulfen, Himmelsberg, 27.09.2007, 16:25 Uhr



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall - Motorradfahrer leicht verletzt
Nach Diebstahl im Tauchsportzentrum werden Zeugen gesucht
LK Wesermarsch: Verkehrsunfall in Stadland
Gronau - Ausgewichen und gegen Auto gefahren
Schwarzer Motorroller entwendet

Alle SOS News von Feuerwehr Dorsten

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de