. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

OT-Holthausen. Verbrannte Speisen und Rauch in Wohnung eines Mehrfamilienwohnhauses. Eine Person wird durch Rauchgase verletzt.

28.09.2017 - 07:59 | 1737943



(ots) -
Am Donnerstagmorgen gegen 05.00 Uhr bemerken Bewohner eines
Mehrfamilienwohnhauses in der Gartenstraße das Piepen von
Rauchmeldern aus einer Nachbarwohnung. Auf Klopfen und Klingeln
öffnet jedoch niemand die Tür. Brandgeruch ist deutlich wahrnehmbar.
Umgehend wird ein Notruf zur Feuer- und Rettungsleitstelle in
Lüdenscheid abgesetzt, welche kurz darauf die hauptamtlichen Kräfte
der Feuer- und Rettungswache, sowie den ehrenamtlichen Löschzug 2
(Holthausen und Oestertal) mit dem Stichwort "Brand im Gebäude"
alarmiert. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz bereitet sich vor der
Wohnungstür auf eine Notfalltüröffnung mit anschließender
Brandbekämpfung oder gar Menschenrettung vor, als plötzlich ein vom
Lärm und Aufgebot der Feuerwehr irritierter Mann die Tür öffnet. Aus
der Wohnung dringt dichter und beißender Rauch, weshalb der Mann
umgehend zum Rettungswagen gebracht wird. Die unter Atemschutz
vorgehenden Feuerwehrleute stellen schnell fest, dass bis zur
Unkenntlichkeit verbranntes Essen auf einem eingeschaltetem Herd die
Ursache für die Rauchentwicklung ist. Die rauchenden Speisereste
werden ins Freie gebracht und die Wohnung mit einem
Hochleistungslüfter der Feuerwehr entraucht. Der 71-jährige Mann wird
per Rettungswagen in das Plettenberger Krankenhaus gebracht. Nach gut
einer halben Stunde ist der Feuerwehreinsatz beendet. Zur
Sachschadenshöhe und weshalb der Mann das Piepen der Rauchmelder
nicht gehört hat, darüber kann die Feuerwehr keine Auskunft erteilen.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Plettenberg
Thomas Gritschke
Pressestelle
Feuer- und Rettungswache Plettenberg
Am Wall 9a
58840 Plettenberg
Telefon: 02391- 923 400
E-Mail: pressestelle(at)feuerwehr-plettenberg.de
http://www.feuerwehr-plettenberg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Plettenberg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1737943

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Plettenberg

Ansprechpartner: FW-PL
Stadt: Plettenberg

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Mehrere Polizeieinsätze auf der Hargesheimer Kirmes
Schwere Verletzungen nach Hundebiss
Kennzeichendiebstahl in Prüm
Kalkar - Seit Dienstag vermisster 77-Jähriger tot im Rhein/Waal gefunden
Gemeldeter Kellerbrand in Bremerhaven

Alle SOS News von Feuerwehr Plettenberg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de