. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Betrunkener Einbrecher verbarrikadierte sich in fremder Wohnung

02.10.2017 - 08:55 | 1740241



(ots) - Am Samstagnachmittag gegen 13.00 Uhr hatte ein
Anwohner der Gertrudstraße seine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus
verlassen und bei seiner Rückkehr um 19.00 Uhr fand er seine
Etagentür beschädigt und offensichtlich von Innen versperrt vor. Beim
Eintreffen der Polizei stand der Geschädigte vor der Haustür und als
sie in den Flur gingen, kam ihnen ein polizeilich durch etliche
Einbruchdiebstähle bekannter 28 Jahre alter Dauerkunde entgegen. Der
erheblich betrunkene Verdächtige ohne festen Wohnsitz hatte nach
ersten Ermittlungen die Tür zur Wohnung des Geschädigten eingetreten
und von Innen mit der ausgehängten Badezimmertür und einer Kommode
verrammelt, sodass der Berechtigte nicht mehr hereinkonnte.
Anschließend hatte er die Räume durchsucht, nach ersten Ermittlungen
aber nichts entwendet. Eine Überprüfung der Personalien des dringend
Tatverdächtigen ergab, dass er von der Hagener Staatsanwaltschaft
aufgrund mehrerer Eigentumsdelikte zur Festnahme ausgeschrieben war.
Nach einer ersten Nacht im Polizeigewahrsam kam er am Sonntag in das
Hagener Gefängnis, weitere Ermittlungen dauern an.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1740241

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Wesel - Täter brechen Auto auf und stehlen medizinische Geräte
Wesel - Täter brechen in Spielhalle ein
Verkehrsunfallucht - Fahrzeugführer betrunken
Straßenverkehrsgefährdung
Dinslaken - Einbrecher an der Hans-Böckler-Straße / Zeugen gesucht

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de