. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Einsatzreiches Wochenende für die Feuerwehr

02.10.2017 - 12:22 | 1740556



(ots) - Die Freiwillige Feuerwehr Herdecke war am
Wochenende und zum Wochenbeginn gleich mehrfach im Einsatz.

Als erstes erreichte die ehrenamtlichen Einsatzkräfte am
Freitagabend um 22:17 Uhr eine Meldung über Gasgeruch in der Straße
am Schlagbaum. Umgehend rückten ein Löschzug sowie ein
Spezialfahrzeug aus, um vor Ort nach gefährlichen Gaskonzentrationen
zu suchen. Schnell stellte sich jedoch heraus, dass der Geruch durch
Lösungsmittel verursacht wurde, mit denen zuvor in einer benachbarten
Halle gearbeitet worden war. Nach ca. 45 Minuten war der Einsatz
beendet. Während der Dauer des Einsatzes waren die umliegenden
Straßen gesperrt.

Am Sonntag um 13:19 Uhr meldete ein Anrufer, dass er in der
Walkmühle einen Rauchmelder piepsen höre und Rauch aus einem Fenster
aufsteige. Umgehend wurden alle Einsatzkräfte der Feuerwehr Herdecke
mit dem Stichwort Wohnungsbrand alarmiert. Nachdem das Haus geräumt
war, stellten der Feuerwehrleute fest, dass Essen auf einem Herd in
Brand geraten war. Der Herd wurde abgestellt und die Wohnung
schließlich mit einem Hochleistungslüfter entraucht. Nachdem mit
einem Messgerät keine gefährlichen Reste des Brandrauchers mehr
detektiert wurden, konnten die Bewohner zurück in ihre Wohnungen.
Einige von ihnen wurden zuvor vom Rettungsdienst sowie vom Notarzt
untersucht. Hierbei stellten sich jedoch keine Verletzungen heraus.
Nach einer Stunde war der Einsatz beendet.

Kurz zuvor war um 11:36 Uhr bereits ein Fahrzeug in den
Schluchtweg ausgerückt, um bei einem medizinischen Notfall zu helfen.
Da alle Rettungswagen aus der Umgebung im Einsatz waren, musste der
Rettungswagen aus Gevelsberg eingesetzt werden. Bis dieser an der
Einsatzstelle eintraf, übernahmen speziell geschulte Kameraden der
Feuerwehr Herdecke die Versorgung der Patientin.



Auch am Abend kamen die ehrenamtlichen Einsatzkräfte nicht zur
Ruhe. Um 19:44 Uhr wurden die Feuerwehrleute alarmiert, um in der
Vestestraße eine Wohnungstür für den Rettungsdienst zu öffnen. Bevor
das Fahrzeug jedoch ausrückten könnte, war die Tür bereits auf
anderem Wege geöffnet.

Weiter ging es in der Nacht zu Montag. Um 04:25 Uhr stand in der
Zeppelinstraße ein Altpapiercontainer in Flammen. Die Besatzung eines
Löschfahrzeuges hatte den Brand mit einem Strahlrohr unter Atemschutz
aber schnell gelöscht. Nach rund einer Stunde war das Fahrzeug
einsatzbereit zurück an der Feuerwache.

Am Montagvormittag musste die Feuerwehr um 10:40 Uhr dann im
Rostesiepen eine Wohnung öffnen. Nachdem ein Nachbar seit drei Wochen
nicht mehr gesehen worden war, wurde zunächst die Polizei alarmiert,
die dann die Feuerwehr zur Unterstützung anforderte. Über ein
gekipptes Fenster verschafften sich die Rettungskräfte schließlich
Zugang zu der Wohnung. Der anwesende Notarzt konnte jedoch nur noch
den Tod des Mannes feststellen, sodass der Feuerwehreinsatz nach
einer halben Stunde beendet war.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Till Michael Tillmanns
Telefon: +49 (0)170 968 22 63
E-Mail: michael.tillmanns (a) feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de

Original-Content von: Feuerwehr Herdecke, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1740556

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Heidekreis:"Räderwerk" kontrolliert Restaurants, Shisha- und Cocktail-Bars sowie andere gastronomische Betriebe
Verkehrsunfall mit Flucht
Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer - Haan - 1909114
Verkehrsunfall mit Flucht
Zeugenaufruf nach Unfallflucht "An der Schleuse" in Gustavsburg

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de