. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Berauschte und betrunkene Fahrer

02.10.2017 - 15:01 | 1740928



(ots) - Einen berauschten und einen sturzbetrunkenen
Autofahrer musste die Polizei in der Nacht zu Samstag in der
Innenstadt aus dem Verkehr ziehen.

Am frühen Samstagmorgen, 30.09.2017, stoppten die Beamten eine
Autofahrerin, die mit quietschenden Reifen von der Nahestraße in die
Rheinallee eingebogen und nicht in der Lage war, ihre Fahrspur zu
halten. Die Polizisten konnten beobachten, wie der Pkw mehrmals den
Mittelstreifen überfuhr. Zum Glück kam gerade kein anderes Fahrzeug
entgegen. Der Wagen wurde gestoppt und die Fahrerin einer Kontrolle
unterzogen. Ein Atemalkoholtest bescheinigte der 31-Jährigen einen
"Pegel" von 1,96 Promille. Für sie war die Fahrt somit beendet - ihre
Fahrzeugschlüssel wurden einbehalten. Auf die Frau kommt eine
Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr zu.

Kurz vor 06:00 Uhr kontrollierten die Polizeibeamten in der
Rheinallee noch einen 34-jährigen Autofahrer. Der Mann von der
anderen Rheinseite gab an, auf dem Weg zur Arbeit und sehr müde zu
sein. Allerdings stellten die Polizisten bei dem Fahrer statt der
"müden Augen" eher typische Anzeichen für Drogenkonsum fest. Weitere
Tests erhärteten den Verdacht, dass der Mann unter Drogeneinfluss
stand: Unter anderem misslang der Versuch, auf einem Bein zu stehen,
mehrmals, der 34-Jährige kippte immer wieder um, konnte kein
Gleichgewicht halten. Er wurde mit zur Dienststelle genommen, wo
erste Drogenschnelltests positiv auf Kokain reagierten. Ihm wurden
daraufhin Blutproben entnommen. Vom Ergebnis hängen die möglichen
Konsequenzen hinsichtlich Anzeige und Führerscheinentzug ab.




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse(at)polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der


Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1740928

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-PPMZ
Stadt: Mainz

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de