. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Gemeinschaftliche Einsatzübung der Feuerwehren Detmold und Lemgo

05.10.2017 - 08:22 | 1742265



(ots) -
Brennt Scheune, Personen im Gebäude vermisst so lautete die
Alarmierung für die Löschgruppen Wahmbeck, Brokhausen und Bentrup am
Mittwochabend gegen 18:30 Uhr. Als das erste Fahrzeug auf dem Hof
Hummermeier-Rentz in Lemgo-Wahmbeckerheide eintraf, drang schon
dichter Rauch aus den Scheunentoren und dem Dachstuhl. Bei der ersten
Erkundung stellte sich heraus, das noch fünf Personen in der großen
Scheune vermisst wurden. Zum Glück war das aber nur eine von langer
Hand vorbereitete Alarmübung. Mit insgesamt fünf Trupps unter
Atemschutz und acht Strahlrohren im Innen und Außenangriff wurde nach
den vermissten Personen gesucht und parallel dazu mit der
Brandbekämpfung begonnen, sowie eine Riegelstellung zu anderen
Gebäuden aufgebaut. Um eine Löschwasserversorgung sicherzustellen,
wurde mit einer Pumpe aus einem ca. 20 Meter entfernten Löschteich
Wasser zu den Fahrzeugen gepumpt und parallel dazu Wasser aus einem
ca. 300 Meter entfernten Hydrantennetz entnommen. Nach kurzer Zeit
konnten auch die fünf vermissten Personen in Form von Puppen gerettet
werden. Die Übung mit 40 Einsatzkräften unter Leitung von
Oberbrandmeister Philipp Heidrich endete nach 90 Minuten. Im
Anschluss daran wurde bei einem gemeinsamen Essen die
Einsatznachbesprechung durchgeführt. Alle Beteiligten waren sich
einig, das die für den Übungsverlauf gesetzten Ziele wie z.B. die
Menschenrettung und die Brandbekämpfung sowie die Zusammenarbeit
überörtlicher Einheiten gut geklappt hat. Wir bedanken uns herzlich
bei Familie Hummermeier-Rentz, die uns freundlicherweise ihren Hof
zur Verfügung gestellt haben. (BH)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Detmold
Pressesprecher
Ulrich Sprenger
Telefon: +49 (0)160 9062 1826
Fax: 05231 / 9655 - 55
E-Mail: pressesprecher(at)feuerwehr-detmold.org


www.feuerwehr-detmold.org

Original-Content von: Feuerwehr Detmold, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1742265

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Detmold

Ansprechpartner: FW-DT
Stadt: Detmold

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Brand einer eingeschränkt nutzbaren Obdachlosenunterkunft
Tierrettung
Rind steckt mit Kopf in Maschine fest

Mannheim - Fahrlachtunnel wieder komplett in beiden Richtungen befahrbar
Heddesheim/Rhein-Neckar-Kreis: Person bei Wohnungsbrand schwer verletzt
Verkehrsunfall mit Motorrad -Rettungshubschrauber im Einsatz-
Zimmerbrand verläuft glimpflich


Alle SOS News von Feuerwehr Detmold

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de