. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Spendenbetrug am Johanniskirchplatz - Opfer gesucht

10.10.2017 - 15:08 | 1745978



(ots) - Am Montag, 09.10.2017, kam es zu einem Betrug in der
Innenstadt. Gegen 15.15 Uhr beobachteten Zivilbeamte des
Eingriffstrupps einen Mann. Dieser sprach zwei ältere Frauen mit
einem Klemmbrett auf dem Johanniskirchplatz an und erhielt kurz
darauf Geld. Mit der Beute floh er in Richtung Mittelstraße, als er
die Beamten als Polizisten erkannte. In einem Geschäft konnten ihn
die Zivilkräfte aufgreifen. Dort versuchte er sich zu verstecken.
Nach ersten Ermittlungen der Kripo handelt es sich vermutlich um
einen Spendenbetrug. Die Polizei sucht jetzt nach den zwei Frauen im
Alter zwischen zirka 70 und 75 Jahren in bordeauxroten und schwarzen
Jacken. Sie wurden vermutlich von dem 18-Jährigen (schwarze
Lederjacke mit weißen Streifen an den Ellenbogen) betrogen. Hinweise
nimmt die Kripo unter 02331 986 2060 entgegen.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Sebastian Hirschberg
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1745978

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Nr.: 0520--Erste Bilanz zum Werder Heimspiel--
PKW kommt von Fahrbahn ab - Irrfahrt endet nach 30 m
Pkwüberschlug sich auf regennasser Fahrbahn
PKWüberschlug sich, eine verletzte Person
Pressemeldung des Polizeipräsidiums Südosthessen zur Polizeischau In Klein-Krotzenburg

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de