. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wochenendpressemitteilung von Freitag, 13.10.2017, 13:00 Uhr, bis Sonntag, 15.10.2016, 10.00 Uhr

15.10.2017 - 09:46 | 1748850



(ots) - Widerstand Urmitz, Grillhütte Am Samstag, den
14.10.17, kam es zu einer Beleidigung und einem Widerstand zum
Nachteil von vier Polizeibeamten. Im Rahmen einer Geburtstagsfeier in
der Urmitzer Grillhütte erschienen vier nicht eingeladene Personen
vor Ort. Sie weigerten sich, trotz Aufforderung, die Feier zu
verlassen. Als die Polizei sich der Sache vor Ort annehmen wollte,
wurden die Beamten von einem 18-jährigen Mann der Gruppe zunächst
unverfroren beleidigt. Er weigerte sich sich auszuweisen und leistete
bei der anschließenden Durchsuchung vergeblich Widerstand. Der
erheblich alkoholisierte Beschuldigte wurde anschließend zur
Dienststelle verbracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Die
Polizeibeamten blieben bei der Aktion unverletzt. Gegen ihn wurde nun
Anzeige wegen Widerstand gegen Polizeibeamte und Beleidigung
erstattet.

Sachbeschädigung Andernach, Augsbergweg Am Samstag, den 14.10.17,
wurden Farbschmierereien an der Gebäudefassade eines
Industrievertriebes für Gabelstabler im Augsbergweg gemeldet. Hier
soll es zunächst in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch und nun
erneut von Freitag auf Samstag zu Schmierereien gekommen sein. In
beiden Fällen wurde rote Lackfarbe gegen die Rollläden, sowie die
Fassade gespritzt. Die Polizei erfragt, ob jemand die Tat beobachtet
hat und Hinweise auf den Täter geben kann. Sachdienliche Hinweise
werden an die Polizei Andernach, Tel.: 02632/9210, oder E-Mail
piandernach(at)polizei.rlp.de, erbeten.

Verkehrsunfallflucht Andernach, Moltkestraße Am Samstag, den
14.10.17, kam es in der Moltkestraße in Andernach zu einer
Verkehrsunfallflucht. Der Geschädigte stellte seinen PKW gegen 17:00
Uhr in der Moltkestraße am rechten Fahrbahnrand ab. Als er um 17:10
Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrt, stellt er fest, dass ihm der
linke Außenspiegel abgefahren wurde. Hinweise auf den flüchtigen


Unfallverursacher bestehen derzeit nicht. Hat jemand den Unfall
beobachten können? Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei
Andernach, Tel.: 02632/9210, oder E-Mail piandernach(at)polizei.rlp.de,
erbeten.

Randalierer Andernach, St.-Thomaser-Hohl Sonntagnacht, 15.10.17,
wird der Polizei eine randalierende Person gemeldet. Dieser würde
momentan in einer Mietswohnung ausrasten, herumschreien und das
Zimmer verwüsten. Man würde nicht mehr Herr der Lage und könne die
Person nicht beruhigen. Eine deutliche Ansprache durch die Polizei
führte nicht zur Beruhigung der hochgradig aggressiven und überaus
alkoholisierten Person, so dass dieser schließlich vorübergehend in
polizeilichen Gewahrsam genommen werden musste, um weitere Exzesse zu
verhindern.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1748850

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Andernach

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Haslach - Verkehrsunfall - Zeugen gesucht
Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
Erstmeldung Auseinandersetzung Bahnhof Werl
Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Bundesstraße 445 zw. Bad Gandersheim und Bentierode -Zeugenaufruf-
Einbruch in Mehrfamilienhaus / Bargeld entwendet

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de