. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressebericht Polizei Andernach, Wochenende 20.-22.10.2017

22.10.2017 - 10:31 | 1754078



(ots) -

Fußgänger bei Zusammenstoß verletzt
Andernach: Am Freitagmorgen, gegen 07:30 Uhr, ereignete sich auf der
Aktienstraße ein Verkehrsunfall bei dem ein Fußgänger verletzt wurde.
Eine 67-jährige Pkw-Fahrerin hatte die Aktienstraße aus Richtung
Vulkanstraße kommend befahren. Hierbei stieß sie mit einem
87-jährigen Fußgänger zusammen, der die Fahrbahn überquerte.
Der Senior wurde bei dem Zusammenstoß verletzt und zur stationären
Behandlung in ein Krankenhaus verbracht.
Der verursachte Sachschaden wird auf ca. 1.500 Euro beziffert

Zusammenstoß auf B 9, Pkw-Fahrerin verletzt
Hier wird auf den bereits ergangenen Pressebericht vom 20.10.2017
verwiesen.

Geparkter Pkw beschädigt, Unfallstelle verlassen
Weißenthurm: Am Freitag, im Zeitraum von 12:00 Uhr - 12:15 Uhr, wurde
in der Hauptstraße, ein Pkw Mazda beschädigt. Der bisher unbekannte
Fahrzeugführer hatte den Fahrerspiegel des geparkten Pkw beschädigt
und im Anschluss seine Fahrt fortgesetzt.
Der Schaden wird auf mehrere Hundert Euro beziffert.
Hinweise werden an die Polizei Andernach, Tel.: 02632/9210, oder
E-Mail: piandernach(at)polizei.rlp.de erbeten.

Stromkästen beschädigt und geflüchtet
Mülheim-Kärlich: Durch einen bisher unbekannten Verkehrsteilnehmer
wurden am Samstagmorgen, gegen 05:55 Uhr, in der Ringstraße, zwei
nebeneinander stehende Stromkästen beschädigt.
Der Unfallverursacher entfernte sich im Anschluss von der
Unfallstelle. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen roten
Pkw gehandelt haben.
Hinweise werden an die Polizei Andernach, Tel.: 02632/9210, oder
E-Mail: piandernach(at)polizei.rlp.de, erbeten.

Führerschein nach alkoholisiertem Unfall einbehalten
Andernach: Am Sonntagemorgen gegen 04:50 Uhr, kam es auf der
Werftstraße im Begegnungsverkehr, zwischen einem BMW und einen Taxi,


zu einem Zusammenstoß der Fahrerspiegel.
Der BMW setzte danach jedoch seine Fahrt fort, konnte aber in der
Folge von dem Taxi angehalten werden.
Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde bei der 36-jährigen Pkw-Fahrerin
Alkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Alkoholtest bestätigte
die starke Alkoholisierung.
Neben der Einleitung eines Strafverfahrens folgten die Entnahme einer
Blutprobe und die Beschlagnahme des Führerscheins.

Weitere Verkehrsunfälle im Dienstgebiet
Im Berichtszeitraum ereigneten sich im Gebiet der Polizei Andernach
noch 9 weitere Verkehrsunfälle, bei denen glücklicherweise niemand
verletzt wurde.

Einbruch in Einfamilienhaus
Plaidt: Bislang unbekannte Täter haben am Freitagabend, gegen 20:10
Uhr, in der Straße "An der neuen Mühle" versucht, in ein
Einfamilienhaus einzubrechen. Hierzu hatten sie die Balkontüre
aufgebrochen. Bei dem Einbruch wurden 3 männliche Täter vom
Eigentümer überrascht, konnten jedoch die Flucht ergreifen.
Glücklicherweise wurde nichts entwendet.
Hinweise werden an die Polizei Andernach, Tel.: 02632/9210, oder
E-Mail: piandernach(at)polizei.rlp.de, erbeten.

Vandalismus, Scheibe zerstört
Andernach: Durch bisher unbekannte Täter wurde am Samstagmorgen,
gegen 01:50 Uhr, in der Kramgasse, die Scheibe eines Fitnessstudios
zerstört.
Die Schadenshöhe steht aktuell noch nicht fest.
Hinweise werden an die Polizei Andernach, Tel. 02632/9210, oder
E-Mail: piandernach(at)polizei.rlp.de erbeten.





Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Andernach

Telefon: 02632-921-0
E-Mail: piandernach(at)polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1754078

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Andernach

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Sachbeschädigung an Auto
Fotoautomat aufgebrochen - Zeugen gesucht
Mord durch Ertränken - 55-jähriger Neuenkirchener in Untersuchungshaft
Audi gestohlen
Zu tief ins Glas geschaut

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de