. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Essen: Unbekannter ist aktuell in lebensbedrohlichem Zustand -Folgemeldung- Wer kennt diesen Mann?

30.10.2017 - 15:58 | 1760132



(ots) -
45276 E.-Steele: Einen unbekannten Mann fand die Besatzung eines
Krankenwagens am 24. Oktober gegen 20.45 Uhr, nahe der Kreuzung
Krayer Straße / Fürstinstraße. Wir berichteten am Freitag, dem 27.
Oktober. Die Polizei veröffentlichte zunächst ein Bild von seinen
Schlüsseln, seinem Taschenmesser und seinem Feuerzeug. Leider gingen
bislang keine Hinweise ein, die zu seiner Identifizierung hätten
führen können. Dem Unbekannten geht es gesundheitlich zunehmend
schlechter, sodass die Polizei erneut um Mithilfe bittet und fragt:
Wer kennt diesen Mann? Er ist etwa 60 bis 70 Jahre alt, zirka 190 cm
groß, hat eine normale Statur und einen grauen Haarkranz. Er trägt
einen grauen Vollbart, hat braune Augen und keine Zähne. Bei der
Einlieferung ins Krankenhaus trug er eine goldene Kette um den Hals.
In seiner Hosentasche fand die Polizei den beschriebenen
Schlüsselbund, an dem neben den Hausschlüsseln auch der Zündschlüssel
eines Mercedes-Benz befestigt war. Außerdem trug er eine schwarze
Daunenjacke, eine blaue Jeans und grüne Trekking- / Arbeitsschuhe.
Das polizeilich bearbeitete Bild zeigt den Unbekannten, der in
lebensbedrohlichem Zustand intensivmedizinisch versorgt wird. Zeugen,
die Hinweise zu dem Mann geben können, melden sich bitte bei dem
Kriminalkommissariat 42 unter der Telefonnummer 0201/829-0. /JH




Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen(at)polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1760132

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Essen

Ansprechpartner: POL-E
Stadt: Essen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Raubüberfall auf Tankstelle in Nörvenich
spektakulärer Verkehrsunfall mit Leichtverletzten
Verkehrsunfallflucht zwischen Heiligenstadt und Geisleden
Nienburg - Erneute Brandstiftung an einem PKW
Sachbeschädigung und Diebstahl an PKW

Alle SOS News von Polizei Essen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de