. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wetter - Raubüberfall auf Geldinstitut / Täter flüchtig

30.10.2017 - 18:53 | 1760198



(ots) - Am 30.10.2017 um 15:13 Uhr betrat eine unbekannte
männliche Person die Filiale eines Geldinstituts an der Osthausstraße
in Wetter-Volmarstein. Im Schalterbereich holte der Täter eine kleine
schwarze Schusswaffe heraus und bedrohte hiermit die
Bankangestellten, welchen es unbemerkt gelang, den Überfallalarm
auszulösen. Der Täter forderte die Herausgabe von Bargeld, stopfte
dieses in einen mitgeführten schmuddeligen Stoffbeutel mit Aufdruck
und flüchtete anschließend. Im unmittelbaren zeitlichen
Tatzusammenhang wurde von Zeugen ein Motorroller mit
Versicherungskennzeichen beobachtet, welcher sich von der Filiale in
Richtung Hauptstraße entfernte und dem Täter als Fluchtmittel gedient
haben könnte.

Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen, auch im überörtlichen
Bereich, blieben zunächst ohne erkennbaren Erfolg.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 180 cm groß,
normale Statur, sprach dialekt- und akzentfrei Deutsch; er war
bekleidet mit dicker schwarzer Jacke und Jeanshose; er trug schwarze
Handschuhe, einen schwarzen Motorradhelm, darunter eine Sonnenbrille
und einen rot-weiß karierten Schal oder Ähnliches um den Hals sowie
vor dem Mund. Er hatte eine kleine schwarze Schusswaffe und einen
schmuddeligen, bedruckten Stoffbeutel bei sich. Was genau auf dem
Stoffbeutel zu sehen war, kann nicht gesagt werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft auf
weitere Erkenntnisse aus verdächtigen Beobachtungen, welche
unbeteiligte Kunden der Bank oder weitere Bürgerinnen und Bürger zur
Tatzeit gemacht haben. Sachdienliche Hinweise werden unter der
02335/9166-7000 erbeten.




Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005


Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis(at)polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1760198

Kontakt-Informationen:
Firma: Kreispolizeibeh

Ansprechpartner: POL-EN
Stadt: Wetter

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Kreispolizeibeh

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de