. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

171101-2. Drei mutmaßliche Fahrraddiebe in Hamburg-Farmsen vorläufig festgenommen

01.11.2017 - 10:46 | 1760630



(ots) - Zeit: 01.11.2017, 00:10 Uhr Ort: Hamburg-Farmsen,
Bramfelder Weg

Beamte des Polizeikommissariats 38 haben am frühen Mittwochmorgen
drei Polen (37, 34, 30) vorläufig festgenommen, die im Verdacht
stehen, Fahrraddiebstähle begangen zu haben. Die weiteren
Ermittlungen führt die Arbeitsrate Fahrrad.

Zivilfahndern war zunächst der 34-Jährige aufgefallen, der mit
einem hochwertigen Fahrrad fuhr. Da der Mann den Fahndern bereits
bekannt war und in der Vergangenheit bereits mit Fahrraddiebstählen
in Erscheinung getreten war, wurde er von den Beamten angehalten und
überprüft. Kurz vor dem Anhalten des Mannes rannte ein 30-Jähriger,
ebenfalls polizeibekannter Mann in ein Treppenhaus im Bramfelder Weg
und verschwand in einer Wohnung.

Der angehaltene 34-Jährige führte Aufbruchwerkzeug bei sich und
wurde von den Fahndern vorläufig festgenommen. Zudem wurden weitere
Beamte zur Unterstützung angefordert. Anschließend wurde die Wohnung,
in die der 30-Jährige geflüchtet war, überprüft. In der Wohnung wurde
außer dem 30-Jährigen auch ein 37-jähriger Pole angetroffen. In der
Wohnung, die offenbar von den beiden 34- und 37-jährigen Brüdern
bewohnt wird, konnten die Polizeibeamten diverse hochwertige
Fahrräder und Fahrradteile sicherstellen. Eines der sichergestellten
Fahrräder konnte bereits als gestohlen gemeldet identifiziert werden.
In der Wohnung und im Keller wurde zudem diverses Werkzeug
aufgefunden.

Die drei Männer wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen
entlassen, da keine Haftgründe vorlagen. Die Zuordnung der
sichergestellten Fahrräder und Fahrradteile dauert an.

Uh.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Heike Uhde
Telefon: 040-4286 56212
E-Mail: polizeipressestelle(at)polizei.hamburg.de


www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1760630

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hamburg

Ansprechpartner: POL-HH
Stadt: Hamburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Hamburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de