. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Kurzfristige Sperrung der Selbecker Straße nach schwerem Verkehrsunfall

14.11.2017 - 13:00 | 1769729



(ots) - Am Dienstagmorgen ereignete sich gegen 06.20 Uhr ein
Verkehrsunfall auf in der Selbecke, bei dem ein Autofahrer leicht
verletzt wurde. Es entstand hoher Sachschaden und während der
Unfallaufnahme kam es zu Beeinträchtigungen des Frühverkehrs. Ein 45
Jahre alter Audi-Fahrer befuhr die Selbecker Straße in Richtung
Breckerfeld. Nach seinen eigenen Angaben bemerkte er zu spät, dass
ein Sattelzug auf seinem Fahrstreifen angehalten hatte. Dessen 53
Jahre alte Fahrer wollte nach links auf das Gelände eines Discounters
einbiegen und dazu war er zunächst ausgestiegen, um sich die dortige
Verkehrssituation anzuschauen. Im nächsten Augenblick erkannte der
Audi-Fahrer das Hindernis auf der Straße und wollte links daran
vorbeifahren. Dabei prallte er mit großer Wucht mit seiner rechten
Fahrzeugseite gegen die linke Rückseite des Sattelaufliegers. Die
Frontairbags lösten aus und bewahrten den 45-Jährigen vor schweren
Verletzungen. Sein Pkw schleuderte über die Gegenfahrbahn und blieb
quer zur Fahrtrichtung stehen. Ein Rettungswagen brachte den Fahrer
vorsorglich zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die Schäden
an den beiden Fahrzeugen belaufen sich auf etwa 20000 Euro, der Audi
musste abgeschleppt werden. Bis etwa 07.45 Uhr regelten Polizeibeamte
den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1769729

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Vermisstensuche nach demenzkranker Rita Ratiu bislang erfolglos
Rieseby/ Kreis RD-Eck: Polizeibeamte nach Widerstand verletzt
Presseaufruf VU-Flucht 17.08.2019
Beelen - Radfahrerin bei Verkehrsunfall tödlich verletzt
Strande/ Kreis RD-Eck: Festnahme nach Einbruch in Keller

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de