. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Mülheim a.d. Ruhr: 16-Jährige von Auto erfasst und schwer verletzt - Verursacher ist flüchtig - Polizei sucht dringend Zeugen

14.11.2017 - 14:25 | 1769881



(ots) - MH.- Altstadt: Ein Straßenbahnfahrer meldete heute
Morgen (14. November, 6:45 Uhr)der Polizei eine weibliche, verletzte
Person auf der Kaiserstraße in Höhe des katholischen Krankenhauses.
Ein Fahrzeugführer hatte die junge Frau angefahren und war geflohen.
Wie sich der Unfall konkret ereignete, ist aktuell noch unklar. Die
16-jährige Mülheimerin stieg aus der Straßenbahn an der Haltestelle
"Weißenburger Straße" aus. Als sie dann zu Fuß unterwegs war, wurde
sie plötzlich von einem Fahrzeug erfasst. Von dem Fahrer und seinem
Fahrzeug fehlt bislang jede Spur. Ein Straßenbahnfahrer meldete
seiner Leitstelle eine verletzte junge Frau auf der Kaiserstraße.
Weitere Beobachtungen machte er nicht. Die 16- Jährige ist schwer
verletzt und wird aktuell im Krankenhaus behandelt. Die Polizei
sicherte die Unfallstelle und leitete die ersten Ermittlungen ein.
Nun sucht das zuständige Verkehrskommissariat 4 dringend nach Zeugen,
die Angaben zu den Unfallhergang geben können oder denen zum
Unfallzeitpunkt ein beschädigtes Fahrzeug aufgefallen ist. Diese und
weitere Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0201/829-0
entgegen. /JH




Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen(at)polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1769881

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Essen

Ansprechpartner: POL-E
Stadt: Essen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfälle vom 18.10.2019
Lullusfest 2019, Körperverletzungsdelikte am 5. Festtag
Groß-Zimmern: Schneller Fahndungserfolg nach Raubüberfall auf Spielothek
Randalierer gefasst
Rastatt - Zeugen zu einer Körperverletzung gesucht!

Alle SOS News von Polizei Essen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de