. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

20-jähriger Algerier in Untersuchungshaft

14.11.2017 - 15:37 | 1769963



(ots) - Beamte des Bundespolizeireviers Mannheim
verhafteten in der Nacht von Sonntag auf Montag einen 20-jährigen
Mann, der sich unberechtigt Zugang zum Hauptbahnhof Mannheim
verschafft und dort mehrere Gegenstände entwendet hatte. Bei der
vorläufigen Festnahme leistete der Mann Widerstand gegen die
polizeilichen Maßnahmen, beleidigte die Beamten und verletzte einen
Polizeiarzt.

Um 2.30 Uhr meldete die Anlage eines Geschäfts im Hauptbahnhof
Mannheim einen Einbruchsalarm. Beamte der Bundespolizei konnten in
der Vorhalle des Hauptbahnhofs einen Mann feststellen, der sich
Zugang zu dem verschlossenen Hauptbahnhof verschafft hatte.

Auf Ansprechen der Bundespolizisten, reagierte der aus Algerien
stammende Mann äußert aggressiv. In dem Geschäft mit dem
Einbruchsalarm konnte eine eingedrückte Scheibe festgestellt werden.
Ob der Beschuldigte für den Einbruch verantwortlich ist, ist derzeit
Gegenstand der Ermittlungen. Die Spuren am Tatort wurden gesichert.

Durch Auswertung der Videoüberwachungsanlage im Hauptbahnhof
konnte aber festgestellt werden, dass der Beschuldigte mehrere
Gegenstände aus der Warenanlieferung im Untergeschoss für ein
Backwarengeschäft entwendet hatte. Das Diebesgut hatte er noch bei
sich.

Der 20-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Da er zunehmend
aggressiver wurde, musste er gefesselt werden. Auf dem Weg zur
Dienstelle versuchte er sich mehrfach loszureißen und leistete
Widerstand gegen die polizeilichen Maßnahmen.

Bei der Durchsuchung auf der Dienststelle trat er nach den Beamten
sowie beleidigte diese. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Mannheim
wurde eine Blutprobe entnommen. Bei der Blutentnahme wehrte sich die
Person vehement und trat wieder um sich. Dabei wurde der Polizeiarzt
leicht verletzt.

Der als Asylbewerber registrierte Mann hält sich seit zwei Monaten


in Deutschland auf und ist in dieser Zeit bereits mehrfach
straffällig geworden.

Die Bundespolizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen
Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte,
Sachbeschädigung, Beleidigung, Hausfriedensbruch und Diebstahls
eingeleitet.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde der 20-Jährige
einem Haftrichter beim Amtsgericht Mannheim vorgeführt, der
Haftbefehl erließ. Im Anschluss erfolgte die Einlieferung in eine
Justizvollzugsanstalt.




Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Carolin Bartelt
Telefon: 0721 12016 - 103
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea(at)polizei.bund.de
www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1769963

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Ansprechpartner: BPOLI-KA
Stadt: Karlsruhe

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Gemarkung Bönnigheim: Frontalzusammenstoß mit zwei verletzten Personen
(UL) Nellingen - Kleinwagen prallt am Mittwochabend bei Nellingen gegen einen Baum.
P-Tür
Zwei entgleiste Straßenbahnen in Altenbochum
Rauchentwicklung in Beuel aufgrund brennender Pkw's

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de